Unterschied zwischen Sympathie und Empathie

Sympathie gegen Empathie
Sympathie und Empathie sind zwei der am häufigsten missverstandenen Begriffe in der englischen Sprache. Es gibt Hunderte von Menschen, die den Unterschied zwischen diesen beiden Begriffen nicht verstehen. Sie sind eigentlich zwei getrennte Begriffe, die einige wichtige Unterschiede haben, die jeder kennen sollte.

Es ist fair zu sagen, dass sowohl Sympathie als auch Empathie Akte der Gefühle sind. Mit Sympathie fühlst du dich für die Person. Sie bedauern oder bedauern sie, aber Sie verstehen nicht unbedingt, was sie tatsächlich fühlen. Infolgedessen neigen Sie dazu, keine andere Wahl zu haben, als mitfühlend für die Person zu sein, weil Sie das Problem oder die Zwangslage nicht verstehen, die sie gerade haben. Empathie hingegen erfordert etwas mehr Phantasie, Arbeit oder sogar ähnliche Situationen, um Empathie für jemanden zu entwickeln. Es wird meistens als höhere Ordnung in der gesamten Komplexität der menschlichen Emotionen bezeichnet.

Man kann Empathie als ein Gefühl mit jemandem teilen beschreiben. Siehst du den Unterschied zwischen den beiden bisher? Mit Empathie in einem Ausmaß, dass Sie sich selbst in den Personen platzieren, haben Sie ein gutes Gefühl, wie sie sich fühlen, und Sie verstehen auch ihre Gefühle zu einem gewissen Grad. Manchmal scheint es unmöglich zu sein, dass jemand aufgrund seiner Reaktionen den Gefühlen einer Person nachempfunden ist. Diese Reaktionen beinhalten ihre Gedanken und Gefühle in Bezug auf das Thema werden einzigartig für jeden einzelnen sein. Die Idee der Empathie beinhaltet jedoch einen viel aktiveren Prozess als Sympathie.

Es ist schwer für Sie, den Gefühlen eines Menschen nachzueifern, aber es kann leicht sein, Sympathie zu empfinden. Es ist leicht für Sie, Sympathie für jemanden zu empfinden, der einen geliebten Menschen verloren hat, ein gewisses Trauma erlitten hat oder einige schwierige Zeiten erlebt hat.

Wenn Sympathie bei einer Person ausgedrückt wird, die Trauer erlebt, suggeriert sie, dass diese Person alleine in ihrer Trauer ist. Empathie wiederum deutet auf die Person hin, die Sie an ihrer Seite haben, durch das ganze Problem, mit dem sie es momentan zu tun haben. Sie haben die Fähigkeit, sich vorzustellen, wie es ist, in ihren Schuhen zu sein, und Sie sind mit ihnen während ihrer Zeit des Stresses und der Turbulenzen.

Der Unterschied zwischen Sympathie und Empathie wird oft missverstanden, aber wenn Sie die Unterschiede verstehen, werden Sie in der Lage sein, die Begriffe besser zu verwenden.

Informieren Sie sich über beliebte Bücher und Audio-CDs für Englischlernende