Unterschied zwischen Term Loan und Working Capital Loan

Hauptunterschied - Term Loan vs Working Capital Darlehen

Der Hauptunterschied zwischen Term Loan und Working Capital Loan ist, dass Loan Loan ist eine Form der Kreditaufnahme, bei der die Zahlungen über einen vorher festgelegten Zeitraum in regelmäßigen Abständen geleistet werden können , während Betriebsmittelkredit ein Darlehen ist, das zur Finanzierung von Routinetätigkeiten zur Minimierung von Fehlbeträgen im Betriebskapital aufgenommen wurde. Obwohl beides beabsichtigt ist, Mittel für die geschäftliche Nutzung zu beschaffen, unterscheiden sich die Umstände, unter denen sie angewendet werden, in besonderem Maße. Daher ist es wichtig, klar zwischen ihnen zu unterscheiden.

INHALT
1. Übersicht und Tastendifferenz
2. Was ist Term Loan
3. Was ist ein Betriebsmittelkredit
4? Seite an Seite Vergleich - Term Loan vs Working Capital Darlehen
5. Zusammenfassung

Was ist ein Term Loan?

Ein Term-Darlehen ist ein Darlehen, das in regelmäßigen Abständen über einen vorab vereinbarten Zeitraum zurückgezahlt wird. Der Zeitraum eines Term Loans kann zwischen einem und zehn Jahren dauern; aber bestimmte Term Darlehen können so lange wie 30 Jahre dauern. Die kurzfristigen Darlehen sind in zwei Hauptkategorien unterteilt.

Festverzinsliches Darlehen

Ein festverzinsliches Darlehen ist ein Darlehen, bei dem der Zinssatz während der Laufzeit des Darlehens nicht variiert.

Variabel verzinslicher Darlehen

Bei variabel verzinslichen Darlehen schwankt der Zinssatz während der Laufzeit des Darlehens.

Term-Darlehen sind eine beliebte Finanzierungsstrategie, die vorwiegend von kleinen Unternehmen genutzt wird, wo sie in der Regel langfristige Darlehen beantragen. Dies ist darauf zurückzuführen, dass die monatlichen Raten kleiner sein werden, was bequem zu zahlen ist, selbst wenn das Unternehmen keine signifikanten Gewinne erzielt. Auf der anderen Seite sollten die Unternehmen im Fall von variabel verzinslichen Krediten auch auf zu lange Laufzeiten achten, da die Zinssätze erheblich schwanken können.

Abbildung 1: Die langfristigen variablen Zinssätze unterliegen starken Schwankungen

Was ist ein Betriebsmittelkredit?

Ein Betriebsmittelkredit ist ein kurzfristiges Darlehen mit dem Ziel, den laufenden Betrieb eines Unternehmens zu finanzieren. Betriebsmittelkredite werden nicht verwendet, um Kapital in das Geschäft zu injizieren oder langfristige Vermögenswerte oder Investitionen zu kaufen. Stattdessen wird es für Aspekte wie die Begleichung von Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen, die Zahlung von monatlichen Zinsen oder in Bezug auf Aspekte, die mit kurzfristigen Vermögenswerten und kurzfristigen Verbindlichkeiten verbunden sind, verwendet.

Im Idealfall sollte ein Unternehmen stets über ausreichende Mittel verfügen, um den laufenden Geschäftsbetrieb zu betreiben. Dies kann durch ein effektives Betriebskapitalmanagement erreicht werden. In der Praxis können sich jedoch bestimmte Unternehmen mit der Liquiditätssituation abmühen. Dies basiert hauptsächlich auf der Branche, in der die Verkäufe saisonal erfolgen. Eine andere Situation, dass Unternehmen ein erhöhtes Betriebskapital benötigen, ist, wenn es eine aggressive Wachstumsstrategie verfolgt. In solchen Fällen wächst der Umsatz mit einer Rate, die nicht effektiv finanziert werden kann; was als "Übertra- gung" bezeichnet wird.

Die Anforderung an ein Betriebsmittelkredit hängt von der Art des derzeitigen Betriebskapitals ab. Es kann wie folgt berechnet werden.

Working Capital Requirement = Warenbestand + Forderungen aus Lieferungen und Leistungen - Kreditoren

Die am weitesten verbreitete Methode zur Erlangung eines Betriebsmitteldarlehens besteht in einem Kontokorrentkredit. Dies ist eine von Kreditinstituten für ihre kreditwürdigen Kunden gewährte Fazilität, die es ihnen ermöglicht, Geld bis zu einem Limit abzuheben, der ihren Bankguthaben übersteigt.

Was ist der Unterschied zwischen Term Loan und Working Capital Loan?

Laufzeitdarlehen vs Betriebsmittelkredit

Laufzeitdarlehen ist eine Form der Kreditaufnahme, bei der die Zahlungen über einen vorgegebenen Zeitraum in regelmäßigen Abständen geleistet werden können. Betriebsmittelkredit ist ein Darlehen zur Finanzierung von Routinetätigkeiten zur Minimierung von Fehlbeträgen im Betriebskapital.
Zeitbereich
Term-Darlehen können kurz-, mittel- oder langfristig sein. Betriebsmittelkredite sind kurzfristige Kredite.
Raten
Die Tilgung eines Term Loans erfolgt in vielen Raten. Die Rückzahlung eines Betriebsmittelkredits erfolgt durch eine begrenzte Anzahl von Raten.

Zusammenfassung - Term Loan vs Working Capital Darlehen

Term Darlehen und Betriebsmittelkredit sind zwei beliebte Arten von Darlehen, vor allem in kleinen Unternehmen. Die Differenz zwischen Term Loan und Working Capital Loan bezieht sich hauptsächlich auf den Zweck und den Zeitraum, für den sie verwendet werden. Laufende Kredite dienen in der Regel dem Ziel eines allmählichen Geschäftswachstums und können kurz-, mittel- oder langfristig sein. Betriebsmittelkredite werden beantragt, wenn Zahlungsmitteldefizite auftreten, da es schwierig ist, das Tagesgeschäft ohne ausreichende Zahlungsmittel durchzuführen.

Referenzen:
1. "Betriebsmittelkredit. "Investopedia. N. p. , 30. September 2004. Web. 23. März 2017.
2. "Wie man die Betriebskapitalanforderung berechnet. "Planen Sie Projektionen. N. p. , 23. März 2017. Web. 28. März 2017.
3. "Term Loan. "Investopedia. N. p. , 15. Februar 2017. Web. 28. März 2017.
4. "Was ist Übertreiben. "Nibusinessinfo. co. Vereinigtes Königreich. N. p. , 24. Februar 2017. Web. 28. März 2017.

Bild mit freundlicher Genehmigung:
1. "Inflation-Indexed Government Bond Yield" Von Ben Bernanke - (Public Domain) über Commons Wikimedia