Differenz zwischen Territorium und Staat

Territory vs State

sind Einige Länder bestehen nur aus einem bestimmten geografischen Gebiet, einer Bevölkerung und einer Regierung, während andere, insbesondere diejenigen, die größer und mächtiger sind als andere, aus mehreren anderen Gebieten bestehen, die sie durch Invasion oder durch die Wahl ihrer Bürger abtreten. Einige dieser Gebiete schließen sich zu Föderationen zusammen und werden dann Staaten genannt.

Ein Staat ist eine organisierte politische Institution, die ein Territorium unter einer Regierung kontrolliert und Teil einer Bundesrepublik ist. Es nutzt legitime Gewalt, um unter einer Zentralregierung ein Monopol über das Territorium zu erhalten.

Es gibt verschiedene Arten von Zuständen; diejenigen, die souverän sind und diejenigen, die der Kontrolle anderer Staaten unterliegen. Souveräne Staaten sind solche, die bestimmte Territorien haben und aus permanenten Bevölkerungen und Regierungen bestehen, die ihnen erlauben, Beziehungen mit anderen souveränen Staaten zu knüpfen

Die meisten Staaten sind Teil von föderierten Staaten wie der Fall der Vereinigten Staaten von Amerika, und die Bundesregierung hat die Macht über die Staaten. Ein Staat wird manchmal auch als Land bezeichnet.

Andererseits ist ein Gebiet ein geografisches Gebiet, das keine Souveränität besitzt und unter der Kontrolle einer anderen Regierung steht. Sie genießen vielleicht lokale Autonomie und können gleichzeitig einigen Gesetzen des Staates unterworfen sein, der sie regiert. Territorien können solche sein, die subnationale Einheiten in einem Einheitsstaat wie Frankreich sind, Verwaltungsbezirke eines Nationalstaates wie jene in Österreich, Grafschaften innerhalb eines Staates wie denen in den USA

Andere Beispiele von Territorien sind solche, die besetzte Gebiete sind und unter der militärischen Kontrolle des eindringenden Landes stehen, umstrittene Gebiete, die von zwei oder mehr Ländern beansprucht werden, und spezielle Verwaltungsregionen wie Macao und Hongkong . Schiffe sind auch die Territorien der Länder, deren Flaggen sie fliegen.

Ein Territorium kann jedes Gebiet sein, das von einer Regierung beansprucht wird. Wenn Länder ihre Grenzen erweitern, beanspruchen sie Territorien, und sie können zu Staaten werden, wenn sie sich organisieren und eingliedern, was ihnen ermöglicht, sich an die Bundesregierung zu wenden, um sie zu Staaten zu machen.
Bürger eines Staates genießen mehr Privilegien und die vollen Rechte eines Bürgers, während Bürger eines Territoriums eingeschränkte Rechte und Privilegien genießen. Sie sind gewöhnlich auch weiter von der Zentralregierung entfernt, obwohl sie auch in ihr vertreten sind.

Zusammenfassung:

1. Ein Territorium ist ein Gebiet, das unter der Kontrolle eines anderen Staates oder einer anderen Regierung steht und keine Souveränität besitzt, während ein Staat auch als ein Land oder eine organisierte politische Organisation bekannt ist, die Souveränität genießt.
2. Bürger von Staaten genießen mehr Privilegien und volle Rechte unter dem Gesetz, während Bürger von Territorien nur begrenzte Rechte und Privilegien haben.
3. Ein Staat befindet sich normalerweise innerhalb des geografischen Gebiets des Regierungssitzes, während sich ein Gebiet normalerweise weit davon entfernt befindet; sogar Schiffe, die sich in internationalen Gewässern befinden, gelten als Gebiete ihres Aushängeschildes.
4. Ein Staat monopolisiert die Kontrolle über seine Territorien durch legitime Gewalt, während ein Territorium dies nicht tut.