Unterschied zwischen Dorfleben und Stadtleben

Dorfleben gegen Stadtleben

kein College oder Universität gab, bin ich in einem Dorf aufgewachsen, habe dort meine Kindheit verbracht, bis ich die High School abschloss. Da es in unserem Dorf kein College oder Universität gab, musste ich in die Stadt gehen, um mein Studium zu vertiefen. Ich erinnere mich, dass ich so aufgeregt war über den Umzug in die Stadt und was mich dort erwartet, war den ganzen Sommer über im Kopf. Es war das erste Mal, dass ich für 17 Jahre von dem Dorf weg war, in dem ich wohnte.

Als wir die Stadt betraten, war der Kontrast zu dem Ort, den ich zurückließ und dem, den ich betrat, sehr auffällig. Die Bäume, die mein Dorf überragt haben, sind an dieser Stelle aus Beton nicht zu finden. Und die Autos! Es gibt einfach zu viele von ihnen, verschiedene Farben und Modelle; Es gibt auch andere Fahrzeuge. Die Straße schien von ihnen zu kriechen.

Wir sind normalerweise nur durch das Dorf gelaufen, manchmal mit dem Fahrrad oder Motorrad. In der Stadt fahren Leute immer mit Bussen oder Taxis oder Autos, die Rauch ausstoßen, der mir übel wird. In der Tat, nach nur wenigen Monaten entwickelte ich einen Husten, der durch die unreine Luft verursacht wurde. Die Luft im Dorf war so klar und sauber, und anstelle des Rauchs war der Duft von Blumen und Gras, den ich so sehr vermisste.

Eine andere Sache, die ich in der Stadt bemerkte, war, dass die Leute weniger freundlich waren als im Dorf. In unserem Dorf kennt jeder jeden und sie sind immer bereit, sich gegenseitig zu helfen. Menschen respektieren auch das Eigentum eines anderen. Tatsächlich schließen wir unsere Türen nicht ab und lassen unsere Fenster nachts offen, aber wir verlieren nie etwas. In der Stadt würden Menschen dich auch dann rauben, wenn deine Türen verschlossen sind.

Während es in der Stadt viele große Geschäfte gibt, die Erholung bieten, die man im Dorf nicht finden kann, waren es die einfachen Dinge, die wir gemacht haben, um unsere Zeit im Dorf zu verbringen Ich sehne mich danach. Schwimmen Sie im Fluss oder im Meer mit Freunden, angeln Sie mit ihnen oder unterhalten Sie sich in einer mondhellen Nacht unter uns, streicheln die Gitarre und singen.

Aber wenn Sie krank sind, finden Sie in der Stadt die besten Krankenhäuser und Ärzte. Es gibt viele Spezialisten im Vergleich zum Hausarzt, der unserem Dorf zugeteilt wurde. Ernsthafte Beschwerden würden erfordern, dass wir zur Medikation in die Stadt gehen.

Zusammenfassung:
1. Die Stadt ist oft überbevölkert, während im Dorf nur wenige Menschen leben.
2. Die Stadt ist verschmutzt, während das Dorf sauberer Luft und Wasser hat, weniger Lärm hat und viele Bäume und Blumen hat.
3. Die Leute in der Stadt sind weniger freundlich als die Leute im Dorf.
4. Im Vergleich zum Dorf gibt es viele Gebäude und Fahrzeuge in der Stadt.
5. Die Stadt bietet bessere Bildung und medizinische Versorgung als das Dorf.