Unterschied zwischen Wachsen und Polieren eines Autos

Wachsen vs Polieren eines Autos

Wachsen und Polieren sind Methoden, die helfen, das Auto in gutem Aussehen zu halten. Wachsen und Polieren, die bestimmte Zwecke haben, müssen in Autos von Zeit zu Zeit gemacht werden. Wachsen und Polieren verleihen den Autos eine zusätzliche Attraktion.

Während Politur als Scheuermittel bekannt ist, wird Wachs als Schutzschicht bezeichnet. Das Polieren eines Autos entfernt eine Schicht, während das Wachsen eine Schicht hinzufügt. Polieren ist ein Vorgang, bei dem die Deckschicht der Farbe verdünnt wird.

Das Polieren eines Autos gibt den Glanz zurück. Die Politur dient hauptsächlich zur Beseitigung von Schmutz und Kratzern von der Oberfläche.

Das Einwachsen eines Autos hilft dabei, Ruß, Wasser, Staub und Rauch zu widerstehen. Das Wachsen hilft auch beim Filtern des ultravioletten Lichts. Es hilft auch beim Blockieren der Farbe vor dem Verblassen. Wachsen bildet eine Barriere zwischen dem Metall und den äußeren Elementen wie Ölen und Salzen. Dies bedeutet, dass es die Oxidation verzögern kann.

Es gibt auch einen Zeitunterschied beim Auftragen von Lack und Wachs auf das Auto. Das Polieren sollte einmal pro Jahr durchgeführt werden, während das Wachsen einmal in sechs Monaten erfolgen sollte.

Eine weitere Sache ist, dass das Wachsen normalerweise nach dem Polieren am Auto erfolgt. Wachsen hilft dabei, die polierte Oberfläche vor äußeren Einflüssen zu schützen.
Ein weiterer Unterschied zwischen Autopolitur und Wachs ist, dass ersteres dünner ist. Es ist nicht notwendig, die Politur nach dem Auftragen zu entfernen. Auf der anderen Seite sollte Wachs entfernt werden, sobald es aufgetragen wurde.

Zusammenfassung
Während Politur als Scheuermittel bekannt ist, wird Wachs als Schutzschicht bezeichnet.
Polieren eines Autos gibt den Glanz zurück. Die Politur dient hauptsächlich zur Beseitigung von Schmutz und Kratzern von der Oberfläche. Wachsen hilft gegen Ruß, Wasser, Staub und Rauch. Es hilft auch bei der Filterung des ultravioletten Lichts und verhindert das Ausbleichen der Farbe.
Wachsen hilft beim Schutz der polierten Oberfläche vor äußeren Einflüssen.
Beim Polieren eines Autos wird eine Schicht entfernt, während beim Wachsen eine Schicht hinzugefügt wird.
Das Polieren sollte einmal jährlich durchgeführt werden, während das Einwachsen einmal in sechs Monaten erfolgen sollte.
Autopolitur ist dünner. Es besteht keine Notwendigkeit, die Politur nach dem Auftragen zu entfernen. Auf der anderen Seite sollte Wachs entfernt werden, sobald es aufgetragen wurde.