Differenz zwischen Ziggurats und Pyramiden

Ziggurats gegen Pyramiden

Ziggurats und Pyramiden unterscheiden sich stark in Zweck oder Funktion. Ursprünglich dachte man, Pyramiden seien die letzten Ruhestätten der Pharaonen, aber neuere archäologische Funde haben ergeben, dass sie mit sehr schmalen Schächten gebaut wurden, die sich von innen nach außen erstreckten, um die Seele des Pharaos in den Himmel zu heben. Ziggurats auf der anderen Seite sollen die Götter beherbergen. Daher sind sie die eigentlichen Wohnstätten der Götter selbst, besonders im Hinblick auf die Sumerer und Babylonier. In dieser Hinsicht ist es keine Überraschung, dass nur die Priester in die Zikkurats eindringen durften.

Andere Funktionen der Zikkurat sind die folgenden: ein Rückzugsgebiet für die Priester für den Fall, dass ein plötzliches Überschwappen von Wasser am Boden, für die allgemeine Sicherheit der Priester des Königreichs, und es auch dient dazu, eine aufwendige Tempelanlage mit Wohnräumen, Lagerplätzen und Höfen zu vervollständigen, um nur einige zu nennen.

In Bezug auf den Bauort wurden Zikkurats größtenteils irgendwo innerhalb der alten mesopotamischen Region (Sumer, Babylon und Assyrien) gebaut, die dem heutigen Irak und einem Teil Syriens entsprachen, während Pyramiden die im alten Ägypten und in Südamerika errichteten Infrastrukturen waren.

Ziggurats besitzen eine einzigartige Eigenschaft von Stufen, Rampen oder Terrassen, deren Seiten normalerweise zurücktreten, während die Pyramiden oft eine lange Strecke von Treppen und glatteren Seiten haben. Ziggurats sind mehrstöckige Strukturen, die normalerweise ein gemeinsames Merkmal von sieben Ebenen oder Schichten haben, um die 7 Planeten des Himmels zu repräsentieren. Diese wurden auch postuliert, um Tempel an der Spitze zu haben, da es keine konkreten Beweise gibt, die solche bis heute beanspruchen. Es gibt auch keine Kammern innerhalb dieser Infrastrukturen und sind typischerweise rechteckig oder quadratisch geformt.

Pyramiden haben innen Kammern und scheinen dreieckige Außenflächen (Flächen) zu haben, die sich an einer Stelle oben treffen. Die meisten Pyramiden haben insgesamt fünf Flächen einschließlich ihrer Basis, obwohl es vierseitige Pyramiden gibt, die dreieckige oder nicht vierseitige Basen haben.

Sumarisch:

1. Pyramiden sind einfach Gräber oder Grabstätten, während Zikkurats eher Tempel sind.
2. Ziggurats wurden im alten Mesopotamien gebaut, während Pyramiden im alten Ägypten und Südamerika gebaut wurden.
3. Ziggurats haben Treppen oder Terrassen an den Seiten und mehrstöckig, während Pyramiden nur eine lange Treppe haben.
4. Ziggurats soll Tempelspitzen haben, während Pyramiden nur einen konvergierenden Punkt für seine Seiten haben.
5. Ziggurats sind kammerlos, während Pyramiden normalerweise innere Kammern haben.