Unterschiede zwischen Umrah und Hajj

Umrah vs Hajj

Tatsächlich zeigen Muslime ihren Glauben anders als Christen. Sie scheinen strenge Praktiken in Bezug auf ihren Glauben an Allah zu haben. Sie essen kein Schweinefleisch, und ich habe gehört, dass sie auch Pilgerfahrten machen, die lange Spaziergänge zu einem heiligen Ort namens Mekka sind, der mindestens einmal in ihrem Leben getan werden muss. Zu denken, dass du kein Schweinefleisch essen wirst und du Tausende von Meilen gehen musst, nur um die Stärke deines Glaubens zu zeigen, bin ich froh, dass ich ein Christ bin. Es macht mir nichts aus, ein paar Tage lang Schweinefleisch zu essen, aber eine Pilgerfahrt? Ich bewundere die Muslime darin, ihren Glauben auszudrücken. Von dem, was ich weiß, gibt es zwei Pilgerfahrten von Muslimen. Dies sind Umrah und Hajj. Wenn Sie Interesse an islamischer Kultur und Tradition haben, sind Sie bei uns genau richtig! Dieser Artikel wird Ihnen Informationen über die Unterschiede zwischen Umrah und Hadsch geben.

Auf Arabisch bedeutet "Umrah", einen besiedelten Ort zu besuchen. Diese Art von Pilgerfahrt wird von den Muslimen zu jeder Zeit des Jahres in Richtung des heiligen Ortes Mekka unternommen. Es ist bekannt, dass Umrah die kleinere oder kleinere Pilgerfahrt ist, da es kein obligatorischer Ritus im Vergleich zur großen Wallfahrt Hadsch ist. Hadsch ist Pflicht für jeden arbeitsfähigen Muslim, der die folgenden Bedingungen erfüllt: Erstens müssen Sie Muslim sein. Jede nicht-muslimische Person, die die Hadsch durchführt, wird nicht akzeptiert. Zweitens haben Sie das Alter der Pubertät erreicht, 15 Jahre alt. Andere Anzeichen der Pubertät schließen ein: einen feuchten Traum haben, Sperma ejakulieren, Schambehaarung wachsen und menstruieren. Die dritte Bedingung ist physisch und finanziell in der Lage und die Fähigkeit, den Ritus sicher durchzuführen. Wenn diese Bedingungen nicht erfüllt werden, sind Sie nicht verpflichtet, Hajj durchzuführen, da es Ihr Ziel nicht ist, Ihr Leben in Gefahr zu bringen.

Eine Reihe von Ritualen ist involviert, wenn Muslime Umrah durchführen. Tawaf ist das Kreisen der Kaaba sieben Mal gegen den Uhrzeigersinn. Sa'i ist auch sieben Mal erledigt. Es ist das schnelle Hin und Her zwischen den Hügeln von Safa und Marwah. Halq oder Taqsir ist das Schneiden der Haare der Muslime. Frauen schneiden sich nur kurz die Haare, während Männer sich die Haare auf den Kopf rasieren.

Andererseits wird Hadsch als fünfte Säule des Islam bezeichnet, während die Umrah keine islamische Säule ist. Hajj ist eine der größten und eine der größten Wallfahrten auf der ganzen Welt. Es ist auch eine Pilgerfahrt nach Mekka. Wie bereits gesagt, ist es eine obligatorische religiöse Pflicht für nichtbehinderte Muslime, die die oben genannten Bedingungen erfüllen. Wenn du Hadsch aufführst, demonstrierst du deine Solidarität unter den Muslimen. Es drückt auch deutlich deinen starken Glauben an Allah aus. Diese Wallfahrt findet jeden 12. Monat des islamischen Kalenders statt.Hajj soll eine Art Tribut für Muhammad, einen islamischen Propheten des 7. Jahrhunderts, sein, aber die Muslime betrachten die Pilgerfahrt auch als Opferwanderung für den Vater der Nation, Abraham. Hunderttausende Muslime nehmen an der besagten Veranstaltung teil. Umrah und Hajj können in Verbindung miteinander durchgeführt werden. Allerdings kann Umrah auch unabhängig von Hajj durchgeführt werden.

Zusammenfassung:

  1. Umrah und Hadsch pilgern zum heiligen Ort Mekka.

  2. Beide Wallfahrten zeigen deinen starken Glauben an Allah.

  3. Umra ist keine Säule des Islam, während Hadsch eine fünfte Säule des Islam ist.

  4. Umrah ist nicht obligatorisch, wird aber dringend empfohlen, während Hadsch für nicht behinderte Muslime vorgeschrieben ist, die bestimmte Bedingungen erfüllen.

  5. Eine Umrah ist zu jeder Zeit des Jahres möglich, während Hadsch während des 12. Monats des islamischen Kalenders aufgeführt wird.