Unterschied zwischen Agonist und Antagonist

Agonist vs Antagonist

Der Unterschied zwischen Agonisten und Antagonisten ist leicht zu merken, da sie das Gegenteil sind. Agonist und Antagonist sind Wörter in Englisch, die selbsterklärend sind, obwohl sie manchmal verwirrend sein können, da ihre Schreibweise ein wenig ähnlich ist. Wenn es viele Anhänger eines Problems oder einer Sache gibt und eine Person sich ihnen widersetzt, wird er als Antagonist bezeichnet. Agonist ist ein Wort, das mehr in Bezug auf Drogen und in der Pharmakologie verwendet wird. Es ist definiert als eine Droge, die sich mit Rezeptoren im Körper verbindet, um die Wirkung der Droge zu initiieren. In der Tat sind Agonist und Antagonist Paare, die eine große Rolle in der Chemie innerhalb des menschlichen Körpers und in der Pharmakologie spielen, wo Medikamente gegen Krankheiten eingesetzt werden. Lassen Sie uns die Merkmale von Agonisten und Antagonisten näher betrachten, um ihre Unterschiede zu verstehen.

Was bedeutet Agonist?

Im menschlichen Körper werden Agonist und Antagonist als ein Paar von Muskeln beschrieben, die hinsichtlich ihrer Handlungen und Reaktionen einander gegenüberliegen. Daher ist ein Muskel, der sich zusammenzieht, Agonist. In der Pharmakologie werden die Begriffe Agonist und Antagonist verwendet, um das Funktionieren von Medikamenten an Rezeptoren in unserem Körper zu verstehen oder zu beschreiben. Ein agonistisches Arzneimittel bindet an die Rezeptoren in unserem Körper und induziert eine Reaktion oder löst eine Reaktion aus der Zelle aus, die der Reaktion des Körpers auf eine natürlich vorkommende Substanz ähnelt.

Agonisten und Antagonisten sind chemische Wirkstoffe, die eine wichtige Rolle bei der Entwicklung neuer Medikamente spielen. Um ein Beispiel zu geben, gibt es ein Medikament namens Levodapa, das seit langem bei der Behandlung der Parkinson-Krankheit verwendet wird. Es wurde jedoch festgestellt, dass das Medikament Symptome von unkontrollierbaren ruckartigen Körperbewegungen induzierte. Diese unkontrollierbaren Bewegungen erwiesen sich als eine Bremse für die normale Leistungsfähigkeit des Patienten. Dopamin-Agonisten wurden entwickelt, um diesem Effekt entgegenzuwirken. Dopamin-Agonisten stimulierten Rezeptoren von Dopamin und senkten das Risiko dieser ruckartigen, unkontrollierbaren Körperbewegungen.

In der Literatur ist Agonist ein Synonym oder ähnliches Wort für den Protagonisten. In diesem Sinne bedeutet Agonist den Hauptcharakter oder einen der Hauptcharaktere in einer literarischen Arbeit. Schauen Sie sich den folgenden Satz an.

Scout Finch ist der Protagonist von To Kill A Mockingbird .

Hier, indem sie Scout Finch als Protagonist des Buches nennt, sagt die Autorin, dass sie die Hauptfigur des Buches To Kill A Mockingbird ist.

"Der Protagonist in Hamlet ist Hamlet"

Was bedeutet Antagonist?

In der Anatomie wird ein Muskel, der dieser Bewegung widersteht oder gegen diesen Muskel wirkt, als Antagonist bezeichnet. In der Pharmakologie bindet ein Antagonist an die Rezeptorzellen und blockiert oder unterdrückt die normale Reaktion der Rezeptoren. So ist es leicht zu erkennen, dass ein Antagonist die normale Reaktion des Zellrezeptors blockiert, während eine Agonist-Droge eine Reaktion aus dem Körper initiiert. Ein Antagonist verhindert eine Reaktion.

In einem allgemeineren Sinne bedeutet Antagonist jemanden, der jemandem oder etwas feindlich gegenübersteht. Schauen Sie sich den folgenden Satz an.

Er war einer der Hauptgegner des neuen Gesetzes, das die Schwulengemeinschaft befürwortete.

In diesem Satz wird unter Verwendung des Wortes Antagonist die Person "er" als jemand eingeführt, der gegen eine Handlung ist, die die schwule Gemeinschaft bevorzugt.

Was ist der Unterschied zwischen Agonist und Antagonist?

• Das Paar von Agonisten und Antagonisten ist Muskel im menschlichen Körper, der sich in Aktion gegenübersteht. Während also Agonist eine Aktion hat, widersetzt sich Antagonist Muskel dieser Aktion.

• In der Pharmakologie werden Agonist und Antagonist als Agenten beschrieben, die eine Reaktion auslösen bzw. eine Reaktion verhindern.

• Agonist bindet an die gewünschte Stelle und löst eine Antwort von den Rezeptorzellen aus, die die Reaktion der Rezeptoren auf eine natürlich vorkommende Substanz nachahmt.

• Antagonist ist ein chemisches Mittel, das an Rezeptoren bindet und eine Reaktion verhindert, indem es die Reaktion der Rezeptoren des Körpers blockiert oder unterdrückt.

• Das Wissen um Agonisten und Antagonisten ist hilfreich bei der Entwicklung neuer Medikamente gegen verschiedene Krankheiten.

• In der Literatur ist Agonist ein Synonym oder ähnliches Wort für Protagonist. Protagonist ist der Hauptdarsteller oder einer der Hauptdarsteller einer literarischen Arbeit.

• Antagonist bedeutet auch jemanden, der feindlich gegenüber jemandem ist.

Bilder mit freundlicher Genehmigung: "Hamlet William Morris Hunt" von William Morris Hunt (Public Domain)