Unterschied zwischen Schwarzbär und Braunbär

Schwarzbär vs Braunbär

Braunbär und Schwarzbär sind zwei faszinierende und vergleichbare Tiere, die auf der nördlichen Hemisphäre leben. Sie unterscheiden sich jedoch in ihrer natürlichen geographischen Breite, taxonomischen Vielfalt, Farbvariationen, Körpergrößen und anderen physikalischen Eigenschaften. Daher wäre es sinnvoll, eine sinnvolle Unterscheidung zwischen diesen beiden wichtigen Tieren vorzunehmen. Es gibt jedoch zwei schwarze Bären, die als amerikanische und asiatische Schwarzbären bekannt sind. Schwarzer Bär in diesem Artikel bezieht sich auf den amerikanischen Schwarzbären. Ein Verständnis über ihre Eigenschaften würde den Weg ebnen, Unterschiede zwischen braunen und schwarzen Bären zu betonen, wie in diesem Artikel.

Schwarzer Bär

Amerikanischer Schwarzbär, Ursus americanus ist in Nordamerika endemisch. Es ist ein mittelgroßes und eines der häufigsten Bären in der Region. Schwarzer Bär ist berühmt für sein charakteristisches römisches Gesichtsprofil. Ihr Schädel ist breit mit einem schmalen Maul und großen Kiefergelenken. Die weiblichen Schwarzbären haben im Vergleich zu ihren Männchen einen schlanken und spitzen Schädel. Männer variieren in ihrem Körpergewicht von 60 bis 250 Kilogramm, und der Bereich der Frauen ist von 40 bis 110 Kilogramm. Es ist offensichtlich, eine drastische Veränderung ihrer Körperlängen zu beobachten, die zwischen 120 und 200 Zentimeter liegt. Ihre Schulterhöhe liegt zwischen 70 und 105 Zentimetern. Schwarzbären haben charakteristisch große und runde Ohren. Ihr Pelzmantel ist weich mit dichtem Unterfell und hat lange und dicke Schutzhaare. Die Territorialität ist bei Schwarzbären sehr hoch und sie sind in den Nächten aktiv. Ihre ausgezeichnete Sehkraft und der Geruchssinn sind äußerst hilfreich, um ihre Partner und Nahrungsquellen zu finden. Außerdem sind sie starke Schwimmer, die es ihnen ermöglichen, auch Fische und aquatische Nahrung zu ernähren. Sie sind jedoch omnivoren und ihre Ernährung variiert je nach Jahreszeit und Standort von der Verfügbarkeit von Lebensmitteln.

ist ein großes und schweres Säugetier des Ordens:

Canivora und Familie: Ursidae . Sie leben in den nördlichen Teilen Europas und in Asien und Nordamerika. Unter dieser Art sind 16 Unterarten beschrieben. Braunbär ist das größte Tier mit räuberischen Verhaltensweisen an Land mit einem schweren Körper, der 300 bis 800 Kilogramm wiegt. Sie haben extra große Krallen, um Bäume leicht zu klettern. Der Schädel ist konkav und stark gebaut und sieht im Vergleich zur Körpergröße überproportional aus. Außerdem sind die Schädelprojektionen gut entwickelt als beim asiatischen Schwarzbären. Sie haben starke Zähne mit großen Schneidezähnen. Ihre Ernährung ist allesfressend, da sie aus tierischen und pflanzlichen Stoffen besteht.Ihre Temperamente sind unberechenbar, und Angriffe auf Menschen sind häufig, obwohl sie normalerweise versuchen, Menschen zu vermeiden. Sie haben einen kurzen Schwanz, der maximal 22 Zentimeter misst. Die Farbe ihres Mantels ist mehr oder weniger braun und trägt den Namen Braunbär.

Was ist der Unterschied zwischen Braunbär und Schwarzbär? • Der natürliche Verbreitungsbereich ist für die Braunbären im Vergleich zum Schwarzbären weit größer. Das liegt daran, dass Braunbären sowohl in der neuen Welt als auch in der alten Welt verbreitet sind, während Schwarzbären nur in Nordamerika vorkommen.

• Wie ihre Namen darstellen, unterscheiden sich die Färbungen ihrer Körper zwischen schwarzen und braunen Bären. Der Schwarzbär könnte jedoch von schwarz bis blond reichen.

• In ihren Körpergrößen zählt Braunbär höher als der Schwarzbär.

• Es gibt einen deutlichen Buckel bei Braunbären aber nicht bei Schwarzbären.

• Braunbär hat lange und gebogene Krallen, aber die sind kurz in schwarzen Bären.