Unterschied zwischen Bypass und Operation am offenen Herzen

Bypass vs Open Heart Chirurgie
Sowohl Operationen am offenen Herzen als auch Bypass-Operationen sind anspruchsvolle Operationen, die an Menschen durchgeführt werden, um einen Zustand des Herzens zu lindern. Es gibt jedoch eine Reihe von Unterschieden zwischen den beiden Operationen. Grundsätzlich wird jede Operation, die mit dem Öffnen der Brust beginnt, als Operation am offenen Herzen bezeichnet. Der Punkt, an den man sich erinnert, ist, dass der Begriff "offen" sich auf eine Öffnung der Brust und nicht auf das Herz als solches bezieht.

Eine Operation am offenen Herzen kann eine Öffnung des Herzens einschließen oder nicht. Es kann Operationen an anderen Teilen der Brust zum Beispiel die Herzarterien, Ventile oder die Muskeln des Herzens umfassen.

Eine Operation am offenen Herzen kann Techniken umfassen, die durch kleine Einschnitte auf der Brust durchgeführt werden. Trotz der enormen Entwicklung der medizinischen Wissenschaft werden diese Techniken immer noch als offene Herzchirurgie bezeichnet.

Eine Koronararterien-Bypass-Operation oder CABG wird durchgeführt, wenn der Blutfluss durch die Arterien beeinträchtigt ist. Dies geschieht häufig, wenn die Koronararterien, die Blut zum Herzen bringen, mit Plaque verdickt werden. Plaque kann aufgrund der Ansammlung von Fett, Cholesterin usw. in den Arterien aufbauen. Dies verhindert den reibungslosen Blutfluss durch das Herz. Eine Bypass-Operation "umgeht" buchstäblich den blockierten Bereich der Arterie, um einen glatten Blutfluss zum Herzen aufrechtzuerhalten.

Eine Bypass-Operation ist nur eine Art von Operation am offenen Herzen. Es kann andere wie Koronarangioplastie, Herztransplantationen etc. geben. Wiederum kann eine Bypass-Operation nicht in einer offenen Herzart durchgeführt werden. Die medizinische Wissenschaft hat große Höhen erklommen, und weniger invasive Techniken zur Durchführung eines Bypasses sind jetzt verfügbar. Die Methode, die der Arzt wählt, hängt von der Expertise ab, die im Bereich des Patienten verfügbar ist, und auch von bestimmten Bedingungen, die mit der Gesundheit des Patienten zusammenhängen. Zum Beispiel kann der Arzt entscheiden, dass ein weniger invasives Verfahren für Sie nicht funktioniert und dann für eine konventionellere Operation am offenen Herzen einen Bypass haben.

Bei einer Bypass-Operation wird ein Blutgefäß aus der Brust oder dem Bein auf die Koronararterie, die verstopft ist, transplantiert. Der Prozess stellt sicher, dass der blockierte Teil der Arterien umgangen wird und Blut leicht durch dieses neue Gefäß fließen kann. Es ist ein chirurgischer Eingriff, der einen Krankenhausaufenthalt erfordert.

Während dieser ganzen Prozedur wird Ihr Herz in einer Ruheposition gehalten. Während dieser Zeit wird die Funktion des Herzens durch eine Herz- und Lungenmaschine durchgeführt, so dass die Blutzirkulation im ganzen Körper aufrechterhalten wird.

Sowohl offene Herzoperationen als auch Bypass-Operationen sind lebensrettende Methoden, die dafür sorgen, dass Ihr Herz auch in den kommenden Jahren fit und funktionsfähig bleibt.

Zusammenfassung:
1. Offene Herzoperationen beziehen sich auf jede Operation, die den Brustraum öffnet. Neben Bypass-Operationen gibt es andere Arten von Operationen am offenen Herzen, auch
2. Eine Bypass-Operation kann durch eine Operation am offenen Herzen oder durch weniger invasive Verfahren durchgeführt werden.