Unterschied zwischen Creme und Puder Rouge

Cream vs Powder Blush

Blush ist ein Kosmetik-oder Beauty-Produkt, das in der Regel verwendet wird, um einen rosigen Farbton auf die Wangen einer Person hinzuzufügen. Es gibt viele verschiedene Farbtöne, die zur Anpassung an den Hautton einer bestimmten Person hergestellt wurden. Schließlich muss es ergänzt werden, um einen natürlich aussehenden rosigen Wangenspülung zu erreichen. Damals kam Blush nur in Pulverform, aber natürlich, Fortschritte in der Technologie gilt auch für die Schönheitsindustrie und als solche, Rouge kommt jetzt in einer Vielzahl von anderen Formen. Zu den beliebtesten gehören Creme Rouge. Der offensichtlichste Unterschied zwischen Creme und Puder erröten würde ihre Textur sein, und das allein kann die Art der Wirkung, die es auf den Wangen einer Person hat, erheblich verändern. Ein weiterer signifikanter Unterschied wäre die angewandte Technik.

Was die Textur betrifft, würden die meisten Menschen cremige Rouge bevorzugen, weil sie glatter ist und in einem kleinen Behälter geliefert wird, der überall hin gebracht werden kann. Es kann leicht auf die Wangen mit den Fingern oder einem weichen Schönheit Schwamm für eine gleichmäßigere Anwendung aufgetragen werden. Manche Leute finden es auch kosteneffizienter angesichts der Tatsache, dass man nur eine kleine Menge davon braucht, um die gewünschte rosige Farbe zu erhalten. Andere bevorzugen es aufgrund der natürlichen tuwy Aussehen, dass es die Haut verleiht, die ziemlich schwer zu erreichen sein kann, wenn man Puder erröten. Meistens sind cremefarbene Rouge etwas pigmentierter als Puder, da diese eher eine hellere, fast schiere Wirkung auf die Haut haben.

Aber für diejenigen, die nach einem wirklich natürlichen, kaum vorhandenen Rouge suchen, sind Powder-Versionen die beste Wahl. Das hängt natürlich von der Art des Produkts ab, das Sie verwenden und wie pigmentiert es ist. Beachten Sie, dass es Makeup-Marken gibt, die stark pigmentierte Rouge produzieren, also ist Moderation wichtig. Einige Leute denken, dass die Verwendung von Puder Rouge ist viel schwieriger im Vergleich zu Creme Rouge, weil Sie wissen müssen, wie viele Schichten davon benötigt werden, um Ihre gewünschte Wirkung zu erzielen. Aber das sind nicht die einzigen Dinge, die eine Person betrachten sollte, wenn es um die Wahl zwischen Puder und Creme Rouge geht. Schließlich ist auch der Hauttyp eine sehr wichtige Überlegung. Mit Puder Rouge auf trockene Haut kann tatsächlich zu Hautreizungen führen. Aus diesem Grund empfehlen Profis die Verwendung von Creme-Rouge für Menschen mit trockener Haut.

Dies liegt daran, dass seine Textur dem Hauttyp besser entspricht und auch viel benötigte Feuchtigkeit hinzufügen kann. Auf der anderen Seite der Sache, Puder erröten sind für Menschen mit fettiger Haut empfohlen, weil eine Creme Rouge tatsächlich Glanz betonen kann.Dies ist, wenn die Haut einer Person deutlich ölig ist. Die cremige Textur der Rouge kann nicht richtig auf der Haut haften und erfordert daher zahlreiche Retuschen den ganzen Tag, um die gewünschte Farbe zu erhalten. Wenn Sie beabsichtigen, es mit anderen Schönheitsprodukten zu tragen, stellen Sie sicher, dass sie mit ihnen kompatibel sind. Grundsätzlich kann Creme Blush nicht gut mit dicker Make-up-Produkten, wie z. B. Stiftung, so dass es klumpig und unnatürlich erscheinen. Denken Sie daran, wenn Sie möchten, dass Ihr Gesamtbild so natürlich wie möglich aussieht, ist eine gleichmäßige Anwendung unerlässlich.

Also, welche der beiden ist teurer? Nun, das hängt von der Marke selbst ab. In den meisten Fällen sind Creme-Erröten tendenziell teurer, aber dies kann je nach Qualität des Produkts selbst variieren.

Zusammenfassung:
Cream errötet sind glatter in der Textur und sind auch einfacher anzuwenden.
Powder Blushes sind in der Regel rein.
Creme-Rouge ist besser für Menschen mit trockener Haut, während Puder-Rouge für Menschen mit fettiger Haut empfohlen wird.