Unterschied zwischen CSIS und RCMP

CSIS gegen RCMP

"CSIS" ist der kanadische Geheimdienst und "RCMP" ist die Royal Canadian Mounted Police. Sowohl das CSIS als auch das RCMP waren bis 1984 eine Einheit. Das CSIS wurde auf der Grundlage der Empfehlungen der McDonald's Commission aus dem RCMP herausgeschnitten. Dies wurde getan, als die Kommission darauf hingewiesen hatte, dass die Informationsbeschaffung sich von der Polizeiarbeit deutlich unterscheidet.

Canadian Security Intelligence Service ist Kanadas nationaler Geheimdienst. Das CSIS ist verantwortlich für die Analyse und Verbreitung von Geheimdienstberichten über die Bedrohung der Sicherheit des Landes. Es führt sowohl verdeckte als auch offene Operationen im In- und Ausland durch. Die diplomatischen Vertretungen im Ausland haben CSIS-Sicherheitsbeauftragte, deren Aufgabe es ist, Informationen von Sicherheitsdiensten, ausländischen Polizeidiensten und anderen Quellen zu sammeln.

Die Royal Canadian Mounted Police wurde 1920 nach der Fusion der Royal Northwest Mounted Police und der Dominion Police gegründet. Das RCMP wickelt alle internen Polizeidienste im Land ab und erbringt Dienstleistungen in drei Territorien und acht Provinzen.

Es gibt auch Unterschiede in der Organisationsstruktur zwischen dem Canadian Security Intelligence Service und der Royal Canadian Mounted Police. An der Spitze der Royal Canadian Mounted Police steht der Kommissar, unter dem sich mehrere stellvertretende Kommissare befinden. Die Royal Canadian Mounted Police ist in 15 Divisionen unterteilt, und jede Division wird von einem kommandierenden Offizier angeführt.
An der Spitze des Canadian Security Intelligence Service steht der Direktor, der von stellvertretenden Direktoren unterstützt wird. Unter ihnen sind die stellvertretenden Direktoren, Chief Audit Executive, Chief Information Officer und Chief Financial Officer.
Wenn man die Stärke der beiden Streitkräfte betrachtet, hat die Royal Canadian Mounted Police mehr Personal als der Canadian Security Intelligence Service.
Zusammenfassung:

1. "CSIS" ist der kanadische Geheimdienst und "RCMP" ist die Royal Canadian Mounted Police.
2. Das CSIS wurde 1984 aufgrund der Empfehlungen der McDonald's Commission aus der RCMP herausgeholt.
3. Die Royal Canadian Mounted Police wurde 1920 nach der Fusion der Royal Northwest Mounted Police und der Dominion Police gegründet.
4. Das CSIS ist verantwortlich für die Analyse und Verbreitung von Geheimdienstberichten über die Bedrohung der Sicherheit des Landes. Es führt sowohl verdeckte als auch offene Operationen im In- und Ausland durch.
5. Die RCMP wickelt den gesamten internen Polizeidienst im Land ab und erbringt Dienstleistungen in drei Territorien und acht Provinzen.
6. An der Spitze der Royal Canadian Mounted Police steht der Kommissar, unter dem sich mehrere stellvertretende Kommissare befinden.An der Spitze des kanadischen Geheimdienstes steht der Direktor, der von stellvertretenden Direktoren unterstützt wird.