Unterschied zwischen Kundenbindung und Akquisition

Hauptunterschied - Kundenbindung vs. Akquisition

Die Kundenbindung und -erfassung sind zwei wichtige Aspekte des Beziehungsmarketings, bei denen der Fokus auf Kundenbeziehungen liegt langfristige Kundenbeziehungen zu knüpfen, anstatt auf kürzere Ziele zu setzen. Der Hauptunterschied zwischen der Kundenbindung und der Akquisition besteht darin, dass die Kundenbindung die Maßnahmen der Unternehmen darstellt, die sicherstellen, dass die Kunden weiterhin Unternehmensprodukte langfristig erwerben, indem sie sie vor Konkurrenz schützen , während Kunden durch Marketingstrategien wie Werbung zu gewinnen. Die Forschung hat herausgefunden, dass es 5 bis 6 Mal teurer ist, einen neuen Kunden zu gewinnen als bestehende Kunden zu behalten.

INHALT

1. Übersicht und Tastendifferenz
2. Was ist Kundenbindung
3. Was ist Kundenakquise
4. Seite an Seite Vergleich - Kundenbindung vs. Akquisition
5. Zusammenfassung
Was ist Kundenbindung?

Kundenbindung sind die Maßnahmen, die Unternehmen unternehmen, um sicherzustellen, dass die Kunden weiterhin Unternehmensprodukte langfristig erwerben, indem sie sie vor der Konkurrenz schützen. Ziel ist es, so viele Kunden wie möglich zu halten, oftmals durch Kundenbindung und Markentreue, da dies günstiger ist als die Neukundengewinnung. Kundenbindung kann auf folgende Weise geübt werden.

Strategien zur Kundenbindung

Außergewöhnlicher Kundenservice

Der ständige Fokus auf Qualitätsverbesserung hilft Unternehmen, Kunden ohne übermäßige Werbe- und Marketingstrategien zu binden. Unternehmen sollten daher stets versuchen, Defekte und Produktrückrufe zu reduzieren. Darüber hinaus verbreiten zufriedene Kunden positive Mundpropaganda. Da "zufriedener Kunde der beste Werbetreibende" ist, hilft ein qualitativ hochwertiger Service, den Umsatz zu verbessern.

E. G. Ritz-Carlton Hotels sind beliebt für einen sehr guten und persönlichen Service für Kunden, die in ihren Hotels übernachten.

Marktdurchdringung

Da die Aufrechterhaltung bestehender Kunden weniger kostspielig ist als die Gewinnung neuer Kunden, wird die Marktdurchdringungsstrategie zu einer nützlichen Strategie in einem solchen Kontext. Dies beinhaltet die Konzentration auf den Verkauf bestehender Produkte oder Dienstleistungen in bestehenden Märkten, um einen höheren Marktanteil zu erlangen.

E. G. Coca-Cola hat sich durch den Eintritt in viele Märkte erweitert. Allerdings stößt sie auf stetig steigende Verkaufsmengen, da sie ihre bestehenden Produkte weiterhin bestehenden Kunden anbieten.

Kundenlebenszykluswert

Der Kundenlebenszykluswert ist ein Marketingkonzept, das darauf abzielt, den Gewinn eines Kunden über einen langen Zeitraum zu maximieren. Die Kunden können sich die Zeit nehmen, sich mit der Marke und den Produkten des Unternehmens vertraut zu machen und mehr konsumieren, da sie durch direkte Konsumserfahrung mehr Vertrauen in die Produkte bekommen. Dies dauert in der Regel Zeit. Unternehmen sollten daher nicht kurzfristig denken, sondern sich auf die langfristige Rentabilität konzentrieren.

E. G. HSBC bietet ihren Kunden verschiedene Kredite an, die sich in unterschiedlichen Lebensphasen befinden. Ihre Strategie ist es, Kunden, die in jungen Jahren sind, anzuziehen, indem sie ihnen Studentendarlehen und Autokredite anbieten und sie behalten, indem sie andere Arten von Darlehen anbieten, wie z. B. Hypothekendarlehen in späteren Lebensabschnitten und höhere Zinsen erhalten.

Rebranding

Dies ist eine Marketingstrategie, bei der der Name, das Design oder das Logo einer etablierten Marke mit der Absicht verändert wird, eine neue, differenzierte Identität in den Köpfen der Verbraucher zu entwickeln.

E. G. Vor ein paar Jahrzehnten erlitt Burberry einen negativen Ruf, da ihre Kleidung als Bande angesehen wurde. 2001 begann das Unternehmen mit der Einführung neuer Produkte wie Badebekleidung und Trenchcoats, die nicht mit der Wahrnehmung von Bandenabnutzung in Einklang stehen. Das Unternehmen unterstützte auch Prominente, um das Image der Marke umzuwandeln, um es mit hoher Klasse und Reichtum zu verbinden, was sich als sehr erfolgreich erwies.

Abbildung 01: Burberry bestätigt Prominente als Rebranding-Strategie

Produktentwicklung

Dies ist eine Marketing-Technik, die sich darauf konzentriert, bestehenden Kunden neue Produkte anzubieten. Viele multinationale Unternehmen setzen diese Strategie um, indem sie neue Produkte einführen und vermarkten. Manchmal stellen sie insgesamt neue Produktkategorien vor. Damit eine Produktentwicklungsstrategie erfolgreich ist, muss das Unternehmen einen starken Markennamen haben.

E. G. Sony begann mit der Produktion des ersten Tonbandgerätes Japans und gewann viel Popularität durch die Einführung einer Reihe von mikroelektronischen Produkten für die gleiche Kundenbasis.

Was ist Kundenakquisition?

Kundenakquisition bezieht sich auf die Beschaffung von Kunden durch Marketingstrategien wie Werbung. Dies sind Kunden, die die Produkte des Unternehmens noch nicht genutzt haben. Daher sollten verstärkt Anstrengungen unternommen werden, um sie zum Kauf von Produkten des Unternehmens zu ermutigen. Es sollten starke Werbebudgets vorhanden sein, um viele neue Kunden zu gewinnen. Marktentwicklung und Diversifizierung sind zwei weit verbreitete Strategien für die Akquisition von Kunden.

Strategien zur Kundenakquisition

Marktentwicklung

Marktentwicklung bezeichnet das Angebot bestehender Produkte für neue Märkte auf der Suche nach neuen Kunden.

E. G. Im Jahr 2013 ist Unilever nach Myanmar gereist, um ihre Marktreichweite auszubauen und die Einnahmen zu steigern.

Diversifizierung

Unternehmen können ihre Einsparungen durch die Diversifizierung in neue Märkte verbessern, um neue Kunden zu gewinnen. Dies hilft Unternehmen dabei, das Geschäftsrisiko zu minimieren.

E. G. Firma Mars, die ursprünglich Pralinen und Süßigkeiten produzierte und in den Markt für Tiernahrung eintrat.

Abbildung 02: Mars-Unternehmen diversifiziert in den Markt für Heimtierfutter

Was ist der Unterschied zwischen Kundenbindung und Akquisition?

Kundenbindung vs. Akquisition

Kundenbindung sind die Maßnahmen, die Unternehmen unternehmen, um sicherzustellen, dass die Kunden weiterhin Unternehmensprodukte langfristig kaufen, indem sie sie vor der Konkurrenz schützen.

Kundenakquisition bezieht sich auf die Beschaffung von Kunden durch Marketingstrategien wie Werbung. Ausgaben für Werbung und Kundenverwaltung
Die Kosten für Werbung und Kundenverwaltung sind für bestehende Kunden gering, da sie mit den Produkten und Prozessen des Unternehmens vertraut sind.
Da neue Kunden mit Produkten und Prozessen weniger vertraut sind, ist es sehr kostspielig, sie zu erlangen und zu verwalten. Strategie
Marktdurchdringung, Rebranding und Produktentwicklung sind Schlüsselstrategien, die Unternehmen dabei unterstützen, Kunden zu binden.
Unternehmen können durch Marktentwicklung und Akquisition neue Kunden gewinnen. Zusammenfassung - Kundenbindung vs. Akquisition

Der Unterschied zwischen Kundenbindung und Akquisition hängt vor allem davon ab, ob sich das Unternehmen auf die Betreuung bestehender Kunden oder auf die Akquisition neuer Kunden konzentriert. Einige Unternehmen sind möglicherweise an beiden interessiert; Sie sollten jedoch verstehen, dass es teurer ist, einen neuen Kunden zu erwerben, als bestehende Kunden zu behalten. Auch wenn sich die Anstrengungen auf die Akquisition neuer Kunden konzentrieren, sollten die Unternehmen die vorherrschenden nicht ignorieren, da sie dem Unternehmen in der Tat helfen können, durch positive Mundpropaganda neue Kunden zu gewinnen.

Referenz:

1. Morgan, Robert M. und Shelby D. Hunt. "Die Commitment-Trust-Theorie des Beziehungsmarketings. Journal of Marketing 58, 3 (1994): 20. Web.
2. "Kundengewinnung gegenüber Kundenbindung. "Studie. com. Studie. com, n. d. Web. 25. Apr. 2017.
3. "Ansoff Growth Matrix - Vier Wege, um ein Geschäft zu wachsen. "Unterscheiden Sie Ihr Business RSS. N. p. , n. d. Web. 25. Apr. 2017.
Bild mit freundlicher Genehmigung:

1. "Emma-Watson-Burberry" von j_10suited (CC BY 2. 0) über Flickr
2. "Whiskas Range" von Chris Dorward (CC BY 2. 0) über Flickr