Differenz zwischen Dogongs und Manitees

Dugongs gegen Manitees

Dugongs und Manitees sehen gleich aus; sie sind wie große Kühe der Gewässer. Sie sind wie eine Kreuzung von Wal und Robbe. Aus diesem Grund neigen die Menschen dazu, zwischen den beiden zu verwechseln. Weil sie nicht so viele Unterschiede zwischen ihrer physischen Erscheinung und ihren Lebensräumen haben, fällt es den Menschen sehr schwer, sie voneinander zu unterscheiden. Und um sich der Verwirrung hinzugeben, sind beide auch Teil der Serenia-Arten. Es gibt jedoch noch einige Besonderheiten, die Sie beobachten können, um die Unterschiede zwischen den beiden zu bemerken. Zuerst sind ihre Farbe, Gewicht und Länge. Als nächstes ist die Form ihrer Oberlippe. Ihre Kopfgröße ist ebenfalls unterschiedlich. Die Form ihrer Vordergliedmaßen und ihres Schwanzes ist ebenfalls unterschiedlich. Ihre Zahneigenschaften sind auch nicht die gleichen. Dies sind einige der verschiedenen Funktionen, die Sie von ihnen bemerken können.

Die Manitees sind dominant größer als die Dugongs, wenn es um Größe und Gewicht geht. Manitees können so groß wie 15 Fuß und 3000 Pfund bekommen. Dugongs sind nur 12 Fuß lang und können nur bis zu 1000 Pfund erreichen. Wenn es um Farbe geht, können Sie feststellen, dass Dugongs hellbraun sind, während Manitees gräulich sind. Die Oberlippen der Maniten sind tief gespalten und ihre Köpfe sind kleiner als die der Dugongs.

Obwohl beide vordere Flipper haben, unterscheiden sich die Form ihrer Flipper voneinander. Die Manitees haben paddelförmige Flossen im Vergleich zu den Dugongs, die längliche Flossen haben. Ihre Schwänze unterscheiden sich auch, der Schwanz des Manithen ist rund, aber der Schwanz des Dugong sieht mehr wie der Schwanz eines Wals aus.

Auch ihre Zähne unterscheiden sich. Der Dugong, der während der Geburt 24 Zähne hat, wird nur zum Kauen benutzt. Das liegt daran, dass die Zähne des Dugong langsam fallen werden, wenn er wächst. Im späteren Alter des männlichen Dugongs entwickeln sie jedoch zwei große Zähne, die jedoch nicht zum Kauen verwendet werden. Im Vergleich mit dem Dugong haben Manithen während der Geburt 4 Zahnreihen und dies wird zum Kauen verwendet, wenn es wächst. Wenn das Manitee jedoch wächst, fällt die erste Zahnreihe ab und die hintere Reihe wird ersetzt. Dies wird weiter und weiter gehen.

Dies sind einige der wichtigsten physischen Attribute, bei denen sich die Dugongs und Manitees unterscheiden. Dennoch haben sie viele Gemeinsamkeiten miteinander, aber mit den richtigen Informationen können Sie vielleicht voneinander unterscheiden.

ZUSAMMENFASSUNG:

1.

Manitees sind größer als Dugongs; sie erreichen bis zu 15 Fuß und können bis zu 300 Pfund wiegen.
2.

Dugongs sind hellbraun, während Manitees etwas gräulich sind.
3.

Die Oberlippen der Maniten sind tief gespalten und ihre Köpfe sind kleiner als die der Dugongs.
4.

Die vorderen Flipper der Manitees sind paddelartig, während die Dugongs länglich sind.
5.

Der Schwanz der Manitees ist rund, während die Dugongs wie die des Wals sind.
6.

Die Dugongs haben während der Geburt 24 Zähne, aber die Manitees haben während der Geburt 4 Zahnreihen. Beide Zähne fallen irgendwann.