Unterschied zwischen Fructose und Zucker

Fructose vs Zucker

Sie haben sicherlich viel von Zucker gehört, wie es den Körper nährt, wie es schädlich sein kann, wenn es in großen Mengen eingenommen wird. Zucker ist in süßen Lebensmitteln wie Pralinen, Kuchen und Süßigkeiten enthalten. Wenn das Wort "Zucker" erwähnt wird, würde man automatisch an Süße erinnert werden. Es gibt viele Arten von Zucker, und manchmal neigen die Menschen dazu, einen für den anderen zu halten. So unterscheiden sich beispielsweise der Tafelzucker und der einfache Zucker voneinander. Der einfache Zucker, Glukose, ist ein Monosaccharid, während Tafelzucker oder Saccharose ein Disaccharid ist. Glucose ist die Grundform von Zucker, zusammen mit zwei anderen Monosacchariden, nämlich Galactose und Fructose.
Fructose wurde erstmals 1847 von Augustin Dubrunt identifiziert. Fruktose ist ein weißer Klumpen, der sich aufgrund seiner hohen Wasserlöslichkeit leicht in Wasser lösen kann. Viele Süßigkeiten enthalten Fruktose, wie Baumfrüchte, Honig, Melonen und verschiedene Arten von Wurzelgemüse. Fruktose wird normalerweise von anderen einfachen Zuckern wie Glukose begleitet. Wenn sich Fructose und Glucose vereinigen, bilden sie das Disaccharid Saccharose.
Es kann gesagt werden, dass Fructose unter allen Zuckern am beliebtesten ist, weil es erschwinglich ist, und es ist auch der süßeste Zucker. Wenn gleichzeitig mit anderen Zuckern der süße Geschmack von Fruktose eingenommen wird Die niedrigen Kosten für die Integration von Fruktose in Lebensmittel haben den Lebensmittelunternehmen ermöglicht, eine Menge Fructose in ihre Produkte zu mischen, um Süße zu erreichen.
Fructose wird auf natürliche Weise durch Obst und Gemüse wie Erdbeeren, Tomaten, Rübenzucker, Zwiebeln und vor allem Rohrzucker produziert. Aufgrund der Fortschritte in der Technologie bevorzugen Lebensmittelunternehmen jedoch künstlich hergestellte Fructose. Verarbeitete Getränke, die die höchste Anzahl von Maissirup mit hohem Fructosegehalt enthalten, sind Fruchtsäfte.
Es gibt zwei beliebte Formen künstlich hergestellter Fructose, nämlich Maissirup mit hohem Fructosegehalt und kristalline Fructose. Letztere besteht allein aus Fructose in ihrer Monosaccharidform, während die erstere auch eine Mischung aus Glucose enthält. Wenn Tischzucker vom Körper verdaut wird, wird seine Disaccharid-Natur aufgespalten, was zur Freisetzung von Fruktose und Glukose führt.
Ein wesentlicher Vorteil von Fructose gegenüber anderen Zuckern ist, dass es im Gegensatz zu anderen Zuckern, die bei Aufnahme leicht einen Blutdruckanstieg auslösen können, keinen signifikanten Anstieg des Blutdrucks bewirkt. Wie andere Zucker sollte Fructose nicht zu viel konsumiert werden. Ein weiterer Unterschied von Fructose von anderen Zuckern ist, dass es in der Leber verdaut wird. Andere Zucker wie Glukose werden in der Blutbahn verarbeitet, um die Freisetzung von Insulin zu erleichtern. Wenn es zu viel Fruktose gibt, weist die Leber einen Teil davon zurück und gibt den überschüssigen Zucker in den Blutkreislauf ab.Die überschüssige Fructose wird in Triglyceride umgewandelt. Eine Fülle von Triglyceriden kann Herzkrankheiten verursachen. Deshalb sollte die Fruchtzuckeraufnahme reguliert werden.
Zusammenfassung:
1. Fruktose ist eine Art von einfachem Zucker. Es ist ein Monosaccharid, zusammen mit anderen Zuckern wie Glucose und Galactose.
2. Glucose und Fructose verbinden sich zu Saccharose, einem Disaccharid.
3. Fructose wurde erstmals 1847 von Augustin Dubrun identifiziert. Fructose ist ein weißer Klumpen, der sich aufgrund seiner hohen Wasserlöslichkeit leicht in Wasser lösen kann.
4. Fructose ist der beliebteste unter allen Zuckern, weil es erschwinglich ist, und es ist auch der süßeste Zucker.
5. Fructose wird natürlich von Obst und Gemüse produziert. Lebensmittelunternehmen ziehen es jedoch vor, künstlich hergestellte Fructose zu verwenden.
6. Es gibt zwei populäre Formen von künstlich hergestellter Fructose, nämlich Maissirup mit hohem Fructosegehalt und kristalline Fructose.
7. Ein wesentlicher Vorteil von Fructose gegenüber anderen Zuckern ist, dass es keinen signifikanten Anstieg des Blutdrucks verursacht. Zu viel Fruktose kann jedoch zur Bildung von Triglyceriden führen, die schlecht für die Gesundheit sind.