Unterschied zwischen der Allgemeinen Relativitätstheorie und der Relativen Relativitätstheorie

Allgemeine Relativitätstheorie vs. Spezielle Relativitätstheorie

Albert Einstein schlug 1905 die spezielle Relativitätstheorie vor. allgemeine Relativitätstheorie im Jahr 1916. Diese beiden Theorien wurden zum Grundstein für die moderne Physik. Die Relativitätstheorie beschreibt das Verhalten der Materie, wenn ihre Geschwindigkeit die Lichtgeschwindigkeit erreicht. Das Grundprinzip der Relativitätstheorie ist die Grenzgeschwindigkeit des natürlichen Raumes als Lichtgeschwindigkeit. Ein richtiges Verständnis in diesen Theorien ist erforderlich, da sie in vielen Bereichen wie der Kernphysik, Astronomie, Kosmologie und vielen mehr verwendet werden. Ein angemessenes Verständnis in diesen Theorien ist erforderlich, um in solchen Bereichen zu übertreffen. In diesem Artikel werden wir diskutieren, was die allgemeine Relativität und spezielle Relativität, ihre zugrundeliegenden Prinzipien, ihre Ähnlichkeiten und schließlich die Unterschiede zwischen der allgemeinen Relativitätstheorie und der speziellen Relativitätstheorie sind.

Was ist spezielle Relativität?

Die spezielle Relativitätstheorie, oder genauer gesagt, die spezielle Relativitätstheorie wurde von Albert Einstein 1905 vorgeschlagen. Die zu dieser Zeit akzeptierte Dynamik war die Newtonsche Mechanik. Die spezielle Relativitätstheorie erläuterte einige der Beobachtungen, die nicht mit der klassischen Mechanik beschrieben werden konnten. Um die spezielle Relativitätstheorie richtig zu verstehen, muss man zuerst das Konzept eines Trägheitsgerüstes verstehen. Ein Trägheitsrahmen ist ein Bezugsrahmen, der nicht zu einem vordefinierten Trägheitsrahmen beschleunigt. Der definierte Trägheitsrahmen ist die Sonne oder die Erde. Es ist wichtig zu beachten, dass alle Trägheitsrahmen nur geradlinige Bewegungen in Bezug auf andere Trägheitsrahmen zeigen; kein Trägheitsrahmen ist speziell. Die spezielle Relativitätstheorie behandelt nur die Trägheitsrahmen. Obwohl wir die spezielle Relativitätstheorie nicht mit ein paar Zeilen auswendig verstehen können, gibt es einige nützliche Konzepte, die hilfreich sein können, um die Längenkontraktion und die Zeitdilatation zu beschreiben. Die Grundlage der speziellen Relativität ist, dass keine Objekte, die sich in Trägheitsrahmen bewegen, relative Geschwindigkeiten haben können, die größer sind als die Lichtgeschwindigkeit.

Was ist die allgemeine Relativität?

Die allgemeine Relativitätstheorie beschäftigt sich mit der Gravitation. Aus der Kombination der speziellen Relativitätstheorie und des Newtonschen Gesetzes der universellen Gravitation beschreibt die allgemeine Relativitätstheorie die Gravitation als Krümmung im Raum-Zeit-Kontinuum. Zeit ist sowohl in der allgemeinen als auch in der speziellen Relativitätstheorie keine absolute Größe. Zeitdilatation und Längenkontraktion werden in solchen Systemen beobachtet. Die Zeitdilatation und die Längenkontraktion sind nur wirksam, wenn sich das Objekt mit einer Geschwindigkeit bewegt, die mit der Geschwindigkeit des Lichts in Bezug auf den Beobachter vergleichbar ist.Die allgemeine Relativitätstheorie ist eine fortgeschrittene und generalisierte Version der speziellen Relativitätstheorie.

Was ist der Unterschied zwischen allgemeiner Relativität und spezieller Relativität?

• Spezielle Relativitätstheorie behandelt nur die Trägheitsrahmen. Die allgemeine Relativitätstheorie behandelt das Raum-Zeit-Kontinuum.

• Die allgemeine Relativitätstheorie wird von einer fortgeschritteneren und generalisierten Version der speziellen Relativitätstheorie gemacht.

• Phänomene wie die Raumzeit-Krümmung, die in der allgemeinen Relativitätstheorie diskutiert wird, werden in der speziellen Relativitätstheorie nicht diskutiert.