Unterschied Zwischen Huck und Tom

Huck vs Tom

Für diejenigen, die es nicht wissen, sind Huck und Tom die Charaktere des Romans "Adventures of Tom Sawyer" von Mark Twain. Diese beiden Charaktere bleiben bis heute das beliebteste Paar in der gesamten amerikanischen Literatur. Obwohl Tom und Huck viele Abenteuer gemeinsam haben und in vielerlei Hinsicht ähnlich zu sein scheinen, unterscheiden sie sich in vielerlei Hinsicht voneinander. Dieser Artikel versucht, die Unterschiede zwischen Huck und Tom zum Wohle der Leser hervorzuheben.

Tom

Huckleberry Finn oder einfach Huck, ist ein Waisenkind wie sein Freund Tom Sawyer. Aber die zwei sind in jedem Aspekt des Lebens auseinander. Obwohl er keinen Vater hat, lebt Tom in einem Haus mit einer Tante, die ihn und seine jungen Streiche liebt. Sie sorgt sich um sein Wohlergehen und lässt Tom viel Freiraum, um seinen Eskapaden zu frönen. In gewisser Weise kann man sagen, dass Tom zur High Society gehört. Trotz einer liebenden Tante zu Hause mag Tom nicht die Einmischung von Tante Douglas, die eine Witwe ist, in seinem Leben und möchte auf sich selbst aufpassen. Natürlich geht Tom zur Schule und wird gesehen, wie er zu Partys eingeladen wird, die von anderen geworfen werden.

Huck

Huck lebt wie ein Waisenkind, obwohl er seinen Vater hat. Das liegt daran, dass sein Vater ein Trunkenbold ist und ihn für immer verlassen hat. Huck muss Nahrung für sich selbst arrangieren, und deshalb sieht man ihn in dem Roman, der hier und da herumstreift und oft an seltsamen Orten wie einer Scheune oder sogar einer Pappschachtel schläft. Huck muss tragen, was andere weggeworfen haben. Er ist meistens barfuß und geht nicht zur Schule. Huck hat keine Verantwortung und wird von niemandem verpasst. Deshalb sieht man ihn oft aus der Stadt verschwinden, wenn er von seiner Freiheit lebt und sich nicht an die Gesetze oder die Normen der Gesellschaft halten muss. Huck hat keine Skrupel, etwas zu stehlen oder aufzusammeln. Huck ist jedoch ein praktischerer Junge als Tom, der alles in seiner Schule lernt.

Was ist der Unterschied zwischen Huck und Tom?

• Tom ist Mitglied der High Society, während Huck sehr arm ist und ganz alleine lebt.

• Huck ist unbeschwert und praktisch, während Tom von anderen abhängig ist.

• Huck ist logisch, während Tom ein Tagträumer ist, weil er viel zu viele Romane und Geschichten gelesen hat.

• Tom züchtigt Huck, weil er keinen Sinn für Phantasie und Nervenkitzel hat.

• Tom ist weniger reif als Huck.

• Tom ist ein Konformist, während Huck ein Außenseiter und ein unbeschwertes Individuum ist.

• Tom ist heuchlerisch, weil er zum einen Streiche spielt und lebhafte Vorstellungen und Pläne hat und andererseits die Regeln der Gesellschaft kennt und fürchtet und sich ihnen anpasst.

• Trotz seiner Ausgestoßenheit ist Hucks Anstand angeboren und nicht ausgemacht.