Differenz zwischen Eisen und Bronze

Eisen gegen Bronze

Eisen und Bronze sind zwei Metalle, die seit jeher verwendet werden. Dies waren die ersten Metalle, die von Männern entdeckt wurden. Nun, Eisen und Bronze unterscheiden sich in vielerlei Hinsicht, etwa in ihren Eigenschaften und ihrer Verwendung.

In Bezug auf den Ursprung der beiden Metalle war es Bronze, die zuerst entdeckt wurde. Bronze wurde um 3000 v. Chr. Entdeckt, und während 1000 v. Chr. Wurde Eisen verwendet.

Einer der Unterschiede zwischen den beiden Metallen ist, dass Bronze dichter als Eisen ist. Im Gegensatz zu Bronze kann Eisen leicht gebogen werden. Eine andere Sache, die gesehen werden kann, ist, dass Bronze stärker sein kann als einfaches Eisen, aber es ist schwächer als aufgekohltes Eisen.

Beim Vergleich ihrer Schmelzpunkte hat Eisen einen höheren Schmelzpunkt. Während Eisen einen Schmelzpunkt von 1600 Grad Celsius hat, hat Bronze einen Schmelzpunkt von 1000 Grad Celsius.

Nun, Bronze ist leichter zu werfen, aber es ist schwieriger zu schmieden. Wenn es erhitzt wird, behält Eisen Wärme, während Bronze sofort abkühlt. Ein weiterer Unterschied ist, dass Eisen rostet, Bronze dagegen nicht. Im Gegensatz zu Bronze hat Eisen magnetische Eigenschaften.

Bronze ist auch weniger spröde als Eisen. Dies macht es schwierig, mit Bronzemetallen zu arbeiten. Beim Vergleich der Farbe der beiden Metalle kommt reines Eisen in einer silberweißen Farbe vor, während Bronze in kupfergelber oder dunkelgrauer Farbe erscheint.

Obwohl beide Metalle für industrielle Zwecke verwendet werden, ist Bronze in Maschinenteilen weit verbreitet, da sie weniger Reibung verursacht als Eisen.

Zusammenfassung

1. Bronze ist eine Legierung aus Zinn und Kupfer. Auf der anderen Seite ist Eisen ein natürlich vorkommendes Metall.

2. Bronze ist dichter als Eisen.

3. Während Eisen einen Schmelzpunkt von 1600 Grad Celsius hat, hat Bronze einen Schmelzpunkt von 1000 Grad Celsius.

4. Bronze ist leichter zu werfen, aber schwerer zu fälschen.

5. Eisen rostet, Bronze dagegen nicht.

6. Im Gegensatz zu Bronze hat Eisen magnetische Eigenschaften.

7. Bronze ist auch weniger spröde als Eisen. Dies macht es schwierig, mit Bronzemetallen zu arbeiten.

8. Bronze ist stärker als einfaches Eisen, aber es ist schwächer als aufgekohltes Eisen.