Unterschied zwischen Kannada und Telugu

Kannada vs Telugu

Sprachen im Süden Indiens werden kollektiv als Dravidische Sprachen bezeichnet. Kannada und Telugu sind zwei der bekanntesten Sprachen dieser Gruppe. Was die Anzahl der Sprecher anbelangt, ist Kannada vor Telugu. Telugu ist jedoch nicht weniger prominent in Südindien. Beide Sprachen entstanden um die gleiche Zeit und es wird angenommen, dass sie aus dem üblichen Telugu-Kannada-Skript entstanden sind. Es gibt viele Ähnlichkeiten in diesen beiden südlichen Sprachen, weil sie in benachbarten Territorien gesprochen werden, und auch wegen vieler Ähnlichkeiten in den zwei Kulturen, nämlich Telugu und Kannada. Es gibt jedoch auch Unterschiede, die in diesem Artikel hervorgehoben werden.

Kannada ist die Sprache, die von den Menschen in Karnataka gesprochen wird. Die Alphabete des Kannada-Skripts werden aus Chalukya- und Kadamba-Skripten entwickelt, die vermutlich aus dem alten Brahmi-Skript stammen. Kannada-Skript ähnelt dem Telugu-Skript, und die beiden haben eine gemeinsame Abstammung im alten Telugu-Kannada-Skript. Kannada Sprache ist näher an Tamil und Malayalam als Telugu Sprache und Skript.

In Kürze:

Unterschied zwischen Kannada und Telugu

• Sowohl Telugu als auch Kannada haben sich aus dem alten Kannada-Skript, auch bekannt als Telugu-Kannada-Skript

Kannada entwickelte im 13. Jahrhundert ihre eigenen Wege