Unterscheidung zwischen Sport Coat und Suit Jacket

Sport Coat vs Suit Jacket

Viele fragen nach den Unterschieden zwischen Sportjacken und Sakkos. Nun, der Unterschied ist eigentlich sehr einfach. Von dem Namen selbst haben Sie schon eine Idee, warum die beiden sich unterscheiden. Dennoch sind einige immer noch mit ihren Unterscheidungen verwirrt. Es ist wahrscheinlich wegen ihrer unruhigen Mode Sinn, unbekannte Mäntel oder Jacken mit Hosen, die am Ende ein komplettes Rezept für Schandfleck zusammenpassen. Wie unterscheiden sie sich?

Eine Sportjacke ist nicht Ihre Standard-Bootsjacke. Es kommt in einer üppigen Auswahl an Farben und hat mehrere Taschenklappen und manchmal aufgesetzte Taschen. Die Sportjacke wurde normalerweise für den Einsatz bei unerwünschten Arbeiten auf dem Bauernhof hergestellt, wodurch ein etwas rostiges und modernes irdisches Aussehen erzeugt wurde. Heutzutage wird es für viele Freizeitaktivitäten genutzt. Außerdem weichen Sportcoats vom konservativen Styling ab, wie es in Mänteln dargestellt ist. Dies bedeutet, dass dieses Kleidungsstück mehr Freiheit beim Stylen hat und leicht hergestellt werden kann, um lockerer zu sein und ein entspannteres Gefühl für den Träger zu erzeugen. Aus diesem Grund müssen Sportmäntel nicht genau mit der Hose übereinstimmen.

Eine Anzugjacke wird dagegen meist mit einer passenden Krawatte verziert. Traditionell einfach als Mantel bezeichnet, haben Anzüge Paspeltaschen und Schulterpolster. Sie sind auch konservativer in der Art, die strikt an einige moderne Spezifikationen hält. Die meisten Mäntel, die als Top-Qualität gelten, werden normalerweise mit ebenso erstaunlichen Hosen kombiniert, die den Stoff und die Farbe der Mäntel ergänzen. Je nach Schneidertechnik können diese Anzüge Formillusionen erzeugen, die den Körper komprimieren oder verlängern können. Anzugjacken werden als "für den Kill angezogen" beschrieben. "Dies ist, weil sie in der Regel bei formellen Anlässen getragen werden, um den Träger professioneller und schlanker aussehen zu lassen.

Das Material für die Herstellung von Sakkos ist in der Regel feiner, meist aus Wolle. Der Anzugstoff ist weich zu berühren und hat aufgrund seiner konservativen Natur weniger Farbauswahl. Die am häufigsten verwendeten Farben sind die festen, dunklen Farbtöne. Im Gegensatz dazu haben Sportjacken mehr Farben, die von hellen Tönen bis zu Kamelhaarfarben reichen und sogar diese Kordmuster haben.

Zusammenfassung:

1. Anzugjacken beobachten konservatives Styling.
2. Anzugjacken haben weniger Farbauswahl als Sportjacken.
3. Anzugjacken haben eine strengere Übereinstimmung, die mit ihren entsprechenden Hosen gefolgt wird, im Gegensatz zu der liberaleren Anpassung des Sportmantels an seine Hosen.
4. Anzugjacken verwenden ein feineres Stoffmaterial, normalerweise Wolle, und sind weicher als andere Kleidungsstücke.
5. Anzugjacken werden idealerweise zu formellen Anlässen getragen, während Sportjacken ideal für Freizeitaktivitäten sind.