Unterschied zwischen stillem und explizitem Wissen

Tacit vs Explicit Knowledge

Tacit und explizit sind zwei verschiedene Arten von Wissen. Die Unterschiede zwischen diesen beiden Arten von Wissen zu kennen, ist ein Schritt in Richtung Wissensmanagement. Das liegt daran, dass Sie mit einem Dokument anders verfahren als mit dem Wissen, das Sie durch praktische Erfahrung gewinnen. Es gibt Unterschiede zwischen implizitem und explizitem Wissen, die in diesem Artikel beschrieben werden.

Explizites Wissen

Explizites Wissen ist ein Wissen, das mit Hilfe von schriftlichen Dokumenten, die kodifiziert wurden, gewonnen wird. Diese Art von Wissen kann leicht von einem Ort zum anderen und von einer Person zur anderen gespeichert und übertragen werden. Dieses Wissen lässt sich leicht aus den Medien abrufen, und die Enzyklopädien stellen interessante Beispiele für diese Art von Wissen dar. Die Herausforderung mit explizitem Wissen liegt in der Speicherung und Aktualisierung, so dass sie für jeden verfügbar ist, wann immer sie es brauchen.

Tacit Knowledge

Tacit Wissen ist das Gegenteil von formalem oder kodifiziertem Wissen. Man kann es nicht leicht auf eine andere Person übertragen, indem man es niedergeschrieben oder mit Worten formuliert. Die Fähigkeit, eine schwierige Computersprache zu nutzen oder komplexe Maschinen fachmännisch einzusetzen, ist ein Wissen, das nicht geschrieben oder kodifiziert wird. Durch Kontakt und Interaktion kann stillschweigendes Wissen an andere Personen weitergegeben werden. Wenn Sie wissen, wie man Fahrrad fährt oder schwimmt, kann man nicht mit anderen Worten sagen, wie man diese Aktivitäten macht. Nur durch körperliches Coaching können Sie eine andere Person lernen, Fahrrad zu fahren oder zu schwimmen.

Was ist der Unterschied zwischen Tacit und Explicit Knowledge?

• Stillschweigendes Wissen wird berücksichtigt, und es ist schwierig, durch gesprochene Worte oder durch Schreiben auf andere übertragen zu werden.

• Explizites Wissen ist ein Wissen, das formell und kodifiziert oder geschrieben ist, um einfach gespeichert und auf andere Personen übertragen zu werden.

• In explizitem Wissen gibt es einen Mechanismus für die Übertragung, während es in implizitem Wissen keinen solchen Mechanismus gibt.

• Die Fähigkeit, zu schwimmen oder Fahrrad zu fahren, ist ein Beispiel für implizites Wissen, das weder durch schriftliche Worte noch durch Sprechen gelehrt oder übertragen werden kann.

• Dokumente, Zeitschriften, Verfahren usw. sind Beispiele für explizites Wissen.