Unterschied zwischen chinesischer und japanischer Sprache

Kulturen und ihre koexistierenden Naturen haben die chinesischen und japanischen Sprachen einige Ähnlichkeiten. Im Laufe der Jahre haben sich chinesische und japanische Sprachen jedoch stark entwickelt, um große Unterschiede zu zeigen, die wiederum die beiden eindeutig einzigartig gemacht haben. Während die Ähnlichkeiten in Bezug auf bestimmte Wörter in Aussprache und Schrift ziemlich ähnlich sein können, gibt es viele andere Unterschiede zwischen den beiden Sprachen, die sie voneinander unterscheiden.

Chinesische Sprache

Chinesisch ist die Sprache, die hauptsächlich von den in China lebenden Menschen gesprochen wird, und dies hat mehrere Arten oder Dialekte, die innerhalb des chinesischen Festlandes gesprochen werden. Über ein Fünftel der Weltbevölkerung soll Muttersprachler einer Vielzahl von Chinesen sein. Man kann sich also vorstellen, wie weit verbreitet diese Sprache geworden ist.

Es gibt 7 und 13 regionale Hauptgruppen der chinesischen Sprache, von denen ungefähr 850 Millionen Mandarin sprechen, ungefähr 90 Millionen sprechen Wu, und 70 Millionen sprechen Kantonesisch, gefolgt von 50 Millionen Menschen, die Min sprechen. Diese Sprachen gelten als äußerst schwer verständlich und an einigen Stellen kaum verständlich.

Der chinesische Standard basiert auf dem Pekinger Dialekt, der aus Mandarin-Chinesen stammt. Er ist bekannt als die offizielle Sprache der Volksrepublik China. Es ist auch eine der vier Hauptsprachen in Singapur und auch eine der sechs Amtssprachen der Vereinten Nationen. Dies ist auch die Sprache, die in Regierungsbehörden, in den Medien und als Unterrichtssprache in Schulen verwendet wird, während die Regierung Chinas chinesische Sprecher aller chinesischen Sorten dazu ermutigt, diese Sprache als gemeinsames Kommunikationsmedium zu nutzen. Auch in Hongkong hat Mandarin begonnen, seine Sprachzeichen unter Englisch und Kantonesisch, seinen anderen offiziellen Sprachen zu bilden.

Traditionelle, Standard-Chinesisch wird häufiger für Schreibzwecke verwendet, während andere Dialekte verwendet werden, um verbal zu kommunizieren.

Japanische Sprache

Spricht von etwa 125 Millionen Sprechern hauptsächlich in Japan, ist Japanisch eine östliche Sprache, die ein Mitglied der japanischen Sprachfamilie ist. Während die exakten Daten zur Bildung der japanischen Sprache noch nicht bekannt sind, sind im 3. Jahrhundert während der Heian-Zeit (794-1185) einige chinesische Schriftzeichen in chinesischer Schrift erschienen, so dass die Chinesen einen erheblichen Einfluss auf die Wortschatz und Phonologie des Altjapaners und die später während 1185-1600 geändert wurde, um dem heutigen modernen Japaner zu ähneln.

Die japanische Sprache besteht aus einfacher Phonotaktik, phonemischer Konsonant- und Vokallänge, reinem Vokalsystem, Tonhöhenakzent, der lexikalisch signifikant ist und eine agglutinierende, mora-timed Sprache ist. In Japan werden Dutzende japanischer Dialekte gesprochen, die sich in vielerlei Hinsicht unterscheiden, aber die deutlichsten Unterschiede in den japanischen Akzenten sind zwischen Tokiotyp und Kyoto-Osaka zu erkennen. Die japanische Wortreihenfolge wird als Subjekt-Objekt-Verb klassifiziert, wobei das Verb im Gegensatz zu vielen indogermanischen Sprachen am Ende eines Satzes stehen muss. Das moderne japanische Schriftsystem, bekannt als eines der komplexesten Schriftsysteme der Welt, besteht aus drei Schriften.

Kanji

- Von Chinesen adoptierte Zeichen, die die Stämme der meisten Verben und Adjektive bilden Hiragana

- verwendet neben Kanji für grammatische Elemente und um native japanische Wörter zu verfassen Katakana

ersetzt Hiragana oder Kanji zur Betonung, um Fremdwörter und Namen, Pflanzen- und Tiernamen zu schreiben und Onomatopoeia darzustellen Was ist der Unterschied zwischen Chinesisch und Japanisch?

• Da die japanische Sprache ursprünglich von Chinesisch abgeleitet wurde, ist die chinesische Sprache die ältere der beiden.

• Die japanische Aussprache ist einfacher als die chinesische Aussprache.

• Auf Japanisch werden die ursprünglich aus der chinesischen Sprache entliehenen Zeichen Kanji genannt. Das chinesische Wort für diese Charaktere ist Hanzi. Jedes Zeichen erlaubt mehrere Aussprachen in beiden Sprachen.

• Die chinesische Sprache hat mehr Sprecher weltweit als japanische Sprecher.

• Während die japanische Sprache ursprünglich aus dem Chinesischen stammt, haben sie sowohl schriftlich als auch gesprochen sehr unterschiedliche Eigenschaften, die sie voneinander unterscheiden.