Unterschied zwischen chinesischer Kultur und westlicher Kultur

Chinesische Kultur und westliche Kultur

Zwischen der chinesischen Kultur und der westlichen Kultur können wir eine Reihe von Unterschieden erkennen. Dies liegt daran, dass wir einen interessanten Vergleich durchführen können. Osten ist Osten, und Westen ist Westen; niemals werden sich die beiden treffen. Diese eine Zeile fasst diese nie endende Debatte über die Unterschiede zwischen der chinesischen Kultur und der westlichen Kultur ziemlich zusammen. Viele Menschen aus dem Westen, wenn sie zum ersten Mal China besuchen, sind schockiert, um die Bräuche und Traditionen in China zu sehen. Gleiches gilt für die Chinesen, die zum ersten Mal in die westlichen Länder reisen. Jede Kultur hat ihre Werte, Moral, Bräuche und Traditionen, und sie sollten als solche respektiert werden und nicht verspottet werden, nur weil eine andere Kultur andere Werte und Überzeugungen hat. Was zu beachten ist, ist die Tatsache, dass jede Kultur einzigartig ist und es gibt keine definitive Kultur, die man als die Beste oder Schlechteste bezeichnen kann. Lassen Sie uns durch diesen Artikel einige der Unterschiede zwischen den beiden Kulturen untersuchen.

Was ist chinesische Kultur?

Jede Kultur wird seit Tausenden von Jahren entwickelt. Zumindest gilt dies für die chinesische Kultur. Es ist 5000 Jahre alt. In allen Aspekten des Lebens, sei es Religion, Musik, Kunst oder Medizin, sind die Chinesen völlig anders als die Westler; in der Tat, Pole auseinander, und versuchen, diese beiden Kulturen zu vergleichen ist wie ein Vergleich Tag mit Nacht. Man sollte lernen, die Unterschiede zwischen der chinesischen und der westlichen Kultur zu schätzen, um diese Unterschiede besser verstehen zu können. Was die Religion angeht, so sind die chinesischen Überzeugungen im Konfuzianismus, Taoismus und Buddhismus verwurzelt, die alle an die Gleichheit aller Geschöpfe glauben. Durch das Lernen kann der Mensch besser werden. Wenn man auf das Konzept der Familie achtet, ist es das Rückgrat der chinesischen Kultur und die Mitglieder leben zusammen oder in der Nähe. Die Menschen helfen und unterstützen einander, und deshalb besteht eine stärkere Bindung zwischen den Familienmitgliedern. Das chinesische System der Bildung ist starr und unterdrückt die Kreativität nach westlichen Analysten. Aber die Chinesen legen großen Wert auf Bildung, und deshalb ist China heute die größte Volkswirtschaft der Welt und überholt die USA. Chinesen haben einen ganzheitlichen Ansatz zum Leben und glauben an gesundes Essen. Die chinesische Kultur legt größeren Wert auf kollektive Gewinne. Chinesen sind herzliche und freundliche Menschen, die sich bemühen, Fremden zu helfen. Chinesen glauben, dass es durch inneren Frieden ist, dass wahres Glück und Glück erreicht werden kann.

Was ist westliche Kultur?

Lasst uns nun zur westlichen Kultur übergehen. Die westliche Kultur ist im Vergleich zur chinesischen Kultur erst 2000 Jahre alt.Die westlichen Religionen glauben an die Überlegenheit der Menschen gegenüber anderen Tieren, und auch hier können die Menschen besser werden, wenn sie ihre sündigen Handlungen und Gedanken kontrollieren. Die Familie ist im Westen meist kerntechnisch und die Menschen kümmern sich nicht generell um Onkel und Tanten. Junge Erwachsene im Westen machen viele Freunde, die sich mit der Zeit verändern und ihre Familienmitglieder nur auf Festivals und Ferien sehen. Obwohl Bildung in den USA gleichermaßen wichtig ist, wird hier auf das Gefallen von Kindern und das Interesse hingewiesen, das sie in bestimmten Themen zeigen, die wichtiger sind. Wenn man von Essen spricht, ist der Geschmack für die Westler sehr wichtig und sie essen und kochen Kunst unabhängig vom allgemeinen Lebensstil. Die westliche Kultur setzt auf individuelle Leistungen und fördert das Unternehmertum. Selbst wenn es um Philosophie geht, sind chinesische und westliche Länder in ihrem Ansatz völlig anders. Die Menschen im Westen glauben an harte Arbeit und Hingabe, um persönliche Ziele und Glück zu erreichen. Menschen aus dem Westen setzen Glück mit materiellen Errungenschaften gleich, während es in China nicht so ist. Es gibt große Unterschiede in der Küche, Essgewohnheiten, System der Medizin, Traditionen und Bräuche, Begrüßung, Begegnung und zeigen Liebe und Zuneigung in chinesischen und westlichen Kulturen, die die Werte und Glaubenssätze der beiden Kulturen widerspiegeln. Wenn man Unterschiede zwischen China und dem Westen zusammenfassen muss, muss es den Unterschied zwischen Individualismus und Kollektivismus geben.

Was ist der Unterschied zwischen chinesischer Kultur und westlicher Kultur?

  • Chinesen glauben an kollektive Gewinne, während West an individuelle Gewinne glaubt; Kurz gesagt, der Unterschied zwischen der chinesischen Kultur und der westlichen Kultur ergibt sich aus dem Unterschied zwischen Individualismus und Kollektivismus.
  • West sucht Glück in materiellen Gewinnen, während Chinesen es in innerem Frieden finden.
  • Chinesen legen großen Wert auf Familien und Beziehungen, während in Westeuropa mehr Wert auf Fortschritt und Errungenschaften gelegt wird.
  • Die freie Meinungsäußerung ist für die westliche Kultur von grundlegender Bedeutung, während die Chinesen diesem Grundrecht viele Beschränkungen auferlegen.

Bild mit freundlicher Genehmigung:

1. Chinesische Kultur und Filmzentrum Taipei3 von Peter Bronski (Eigenes Werk) [Public domain], via Wikimedia Commons

2. "Perigueux Kathedrale Saint Front". [CC BY-SA 3. 0], über Wikimedia Commons