Unterschied zwischen Beton und Pflasterstein

Beton gegen Pflastersteine ​​

sind Unterschied zwischen Beton und Pflastersteinen ist, dass Beton ein Baumaterial ist, während Pflastersteine ​​ein Ziegelstein oder ein Formteil von Beton sind. Beide Materialien werden für Außenanlagen verwendet.

Pflastersteine ​​sind ineinander verschlungen oder passen eng zusammen, während Beton aus Zement, Kies und Wasser etc. besteht, der beim Gießen auf eine Oberfläche zu einem glatten, dauerhaften Belag aushärtet. Der Vergleich zwischen Langlebigkeit und Anpassungsfähigkeit hilft zu entscheiden, welche besser ist als die andere.

Wenn wir Beton mit Pflasterklinkern auf der Basis von Langlebigkeit und Dauerhaftigkeit vergleichen, gewinnt Beton. Straßenfertiger sind anpassungsfähiger und flexibler als Beton. Wenn wir Pflastersteine ​​und Beton in einen Vergleich von Leichtigkeit und Komfort der Installation bringen, sind Pflastersteine ​​die Gewinner. Straßenfertiger werden im Vergleich zu Beton leicht bewegt oder ersetzt. Die Vorbereitung des Bodens ist viel einfacher als mit Beton.

Beton braucht weniger Zeit, als durchschnittliche Pflastersteine ​​benötigen, um sich zu installieren und zu installieren. Der Betonweg muss im Falle einer Reparatur oder Änderung stark zerstört werden. Eventuell müssen Sie die Betonmischung auch wieder vorbereiten und gießen. Obwohl die Herstellung von Pflastern viel Zeit in Anspruch nimmt, können sie leichter ersetzt oder verschoben werden. Es ist auch einfacher, Streufahrzeuge bei Bedarf zu ersetzen. Wenn Sie Ihren Weg neu gestalten oder für die nächste Saison dekorieren möchten, empfiehlt es sich, ein paar ausgewählte Pflastersteine ​​zu ersetzen. Es gibt definitiv keine sichtbare Abgrenzung, wenn Sie den Pfad erweitern oder verkleinern möchten.

Es gibt fünf Arten von Beton, die für Spaziergänge, Terrassen oder Auffahrten usw. verwendet werden. Dagegen gibt es drei Grundtypen von Stein- oder Ziegeln, um Pflasterklinker für die Begrünung von Zufahrten usw. zu verlegen. Beton kann gefärbt und gebeizt werden Pflastersteine ​​kommen in einer großen Vielfalt von Farben, von Beschaffenheiten und von Formen. Beton kann graviert, beschnitzt oder beschriftet werden und Pflastersteine ​​können versiegelt werden. Gestampfter Beton ist teuer, während Pflastersteine ​​ziemlich billig sind. Beton ist schwierig und muss auf einem vorbereiteten Boden mit Hilfe der Experten installiert werden, während Pflastersteine ​​einfacher auf Do-it-yourself-Basis zu installieren sind. Pflastersteine ​​sind im Vergleich zu Beton freundlich genug, um bei Bedarf leicht repariert und modifiziert zu werden.

Pflastersteine ​​sind gut für feuchte, moosige oder schattige Bereiche und wenn sie richtig installiert sind, widerstehen sie Schneefall und lassen Wasser ungehindert durchdringen. Beton hält besser und schont, schaufelt, friert und taut auf, kann aber brechen.

Zusammenfassung:

1. Betonwege sind teuer und können im Laufe der Zeit brechen.

2. Pflasterungspfade sind billig, aber wenn sie nicht richtig installiert sind, können sie zerstreuen.

3. Beton kann gefärbt, gefärbt und versiegelt werden.

4. Pflastersteine ​​kommen in einer Vielzahl von Schatten, Formen und Texturen.

5. Betonpfade sind im Vergleich zu Pflasterklinkern schwierig zu installieren, was eine einfache DIY-Arbeit ist.