Unterschied zwischen Gesundheitsförderung und Gesundheitserziehung

Bildung

Gesundheitserziehung und Gesundheitsförderung sind Konzepte, die heutzutage in verschiedenen Teilen der Welt im Rampenlicht stehen. Diese beiden sind zu wichtigen Instrumenten in der Hand von politischen Entscheidungsträgern und Behörden in verschiedenen Ländern geworden, um den Menschen zu helfen, einen hohen Gesundheitsstandard zu erreichen. Während Gesundheitserziehung die Form einer Sozialwissenschaft hat, die von Regierungen benutzt wird, um Bewusstsein über Krankheiten zu verbreiten, um sie zu verhindern, Gesundheit zu fördern, nimmt Gesundheitsförderung die Form von s an, um Leuten zu helfen, optimale Gesundheit zu entwickeln und beizubehalten. Dieser Artikel versucht, die beiden eng miteinander verwandten Konzepte genau zu betrachten, um die Unterschiede zwischen ihnen hervorzuheben.

Behörden in aller Welt haben erkannt, wie wichtig die Gesundheitserziehung ist, und haben diesen Studienbereich als ein Thema in den Schulen aufgenommen, um das Verhalten der Schüler positiv zu beeinflussen, um ihnen zu helfen, eine optimale Gesundheit zu erreichen. Gesundheitserziehung auf allgemeiner Ebene zielt darauf ab, die Lebensqualität der Menschen des Landes zu verbessern, da nicht nur Studenten, sondern auch ihre Familien, Gemeinschaften und sogar Staaten und die Nation insgesamt eingebunden werden sollen. Gesundheitserziehung zielt auch darauf ab, die Kosten zu verringern, die Regierungen bei der Behandlung verschiedener Krankheiten verursachen, die durch Wissen, das durch Gesundheitserziehung vermittelt wird, verhindert werden können.

Gesundheitsförderung

Gesundheitsförderung ist ein ähnliches Konzept wie die Gesundheitserziehung, da ähnliche Ziele und Ziele verfolgt werden. Es ist jedoch kein Studienfach oder Unterrichtsfach in Schulen. Es wird besser als Unterstützung für Anstrengungen und Bedingungen beschrieben, die zu einer besseren Gesundheit und Wellness führen. Die Strategien der Gesundheitsförderung zielen darauf ab, nicht ein einziges Gesundheitsproblem zu bewältigen, sondern dienen der Förderung des Gesundheitsbewusstseins in der Bevölkerung im Allgemeinen. Gesundheitsförderung zielt darauf ab, das Verhalten von Menschen und Organisationen zu beeinflussen, so dass sie ihren Lebensstil ändern und ihre Verantwortung übernehmen, gesundheitliche Probleme für andere zu verursachen (z. B. Rauchen im öffentlichen und betrunkenen Fahren).Gesundheitsförderung nimmt die Form von s an, die versuchen, Einfluss auf das soziale Verhalten der Menschen auszuüben und sie darüber zu informieren, wie wichtig gesunde Verhaltensweisen und Verhaltensweisen sind.

Was ist der Unterschied zwischen Gesundheitsförderung und Gesundheitserziehung?

• Obwohl sich die Ziele und Ziele von Gesundheitserziehung und Gesundheitsförderung überschneiden, nimmt die Gesundheitserziehung die Form eines Studienbereichs an, während Gesundheitsförderung die Form von.

• Gesundheitspädagogik wird in Schulen zunehmend als Thema eingeführt, um den Studierenden die Bedeutung gesunder Verhaltensweisen und Einstellungen zu verdeutlichen. Es wird davon ausgegangen, dass dies eine kaskadierende Wirkung auf alle Menschen in der Gesellschaft hat, um Gesundheitsbewusstsein und Wellness zu entwickeln.

• Gesundheitsförderung versucht, den Fokus der Verantwortung von Regierungen und Angehörigen der Gesundheitsberufe auf Organisationen und Menschen zu verlagern, indem sie das Bewusstsein für Krankheiten und die Prävention von Krankheiten durch gesundes Verhalten und Verhaltensweisen erhöht.