Unterschied zwischen Frau und Mädchen

Frau vs Mädchen

Es gibt eine Menge Gespräche zwischen den Wörtern "Frau" und "Mädchen. "Die Rede ist nicht von einer bestehenden Verwirrung in der Unterscheidung zwischen den anderen, aber es geht eher darum, wie jede Kultur oder verschiedene Arten von Gesellschaften die beiden Begriffe interpretieren. Um es zusammenzufassen, es gibt auch die Subjektivität der Angelegenheit, die die Definition einer Frau und eines Mädchens etwas schwieriger macht.

Für die meisten Gesellschaften wird das Wort "Mädchen" jedoch häufig mit einer noch unreifen Frau assoziiert. Die Unreife spricht nicht vom physischen Aspekt, sondern mehr von den mentalen und emotionalen Feldern. Daher ist es in fast allen Fällen so, dass ein Mädchen jemand ist, der bestimmte Qualitäten noch nicht besitzt oder zeigt. Der Mangel an Fähigkeiten zur Konfliktlösung, der Mangel an Verantwortung, Verpflichtungen von Erwachsenen zu erfüllen oder einen festen Arbeitsplatz zu behalten, der Mangel an konkreten lebenslangen Prioritäten und sogar die Zurschaustellung von zu viel Emotionalität sind nur einige der vielen Eigenschaften, die ein Mädchen zeigt . Solange also die Frau, die bereits 18 Jahre oder älter ist, die oben genannten positiven Eigenschaften zeigt, ist sie wahrscheinlich schon eine erwachsene Frau.

Viele beschränken auch die Identifizierung eines Mädchens auf unverheiratete Frauen, die 30 Jahre alt oder jünger sind. Dies würde direkt die Schlussfolgerung zulassen, dass, wenn eine Frau bereits über 30 Jahre alt ist, sie sofort als Frau betrachtet wird, unabhängig davon, ob sie verheiratet ist oder noch ledig ist. Dies gibt uns die Altersdefinition, was eine Frau und was für ein Mädchen ist. Aber es kann einige verwirren, denn selbst wenn das Weibchen unter 30 Jahre alt ist und sie bereits verheiratet ist, würden viele sie als Frau betrachten. Dies bedeutet, dass der Familienstand im Vergleich zum Alter eine größere Grundlage für das Frausein darstellt.

Zusammenfassend ist die Reife der beste Indikator für die Weiblichkeit. Der nächste Indikator ist der Familienstand, und der am wenigsten wichtige Bestimmungsfaktor ist wahrscheinlich das Alter. In vielen Fällen werden alle diese Faktoren als gleich wichtig angesehen, scheinen sich jedoch je nach der Art der Gesellschaft zu überschneiden, die die Begriffe "Mädchen" und "Frau" definiert. "

Zusammenfassung:

1. Eine Frau ist jemand, der emotional und geistig reif ist. Sie ist auch besser im Umgang mit zwischenmenschlichen Beziehungen und hat ein größeres Gefühl der Gesamtverantwortung als Mädchen.
2. Eine Frau ist jemand, der bereits verheiratet ist und mindestens 18 Jahre alt ist.
3. Im Alter klassifizieren viele Gesellschaften Mädchen als Frauen, die zwischen 0 und 30 Jahre alt sind, während Frauen unabhängig vom Familienstand mehr als 30 Jahre alt sind.