Unterschied Zwischen Käsekuchen und New York Käsekuchen

Käsekuchen vs New York Käsekuchen

Käsekuchen ist ein sehr beliebter Nachtisch in vielen Teilen der Welt es wird an manchen Stellen als Vanillepudding angesehen, während an anderen Stellen ein Kuchen entsteht. Das Rezept stammt aus dem antiken Griechenland und nach der Invasion Griechenlands durch Römer wurde in vielen Teilen der Welt populär. Der in New York hergestellte Käsekuchen heißt New York Cheesecake und die Leute dort fühlen, dass ihr Käsekuchen viel anders und besser ist als die Versionen, die an anderen Orten oder Ländern hergestellt wurden.

Käsekuchen

Käsekuchen ist so zart, dass es nicht hart gebacken wird, um es braun zu machen; daher fühlen viele, es ist Pudding von innen. Um ein Aushärten an der Spitze zu verhindern, wird der Kuchen in einem Wasserbad gebacken, das nicht über 100 Grad Celsius hinausgeht, wodurch der Kuchen braun wird. Die wichtigste Zutat in einem Käsekuchen ist natürlich Käse mit der Spitze und der Basis aus Keks. Zucker wird hinzugefügt, um es süß zu machen, und um Aromen hinzuzufügen, werden Nüsse, Früchte und Schokolade manchmal hinzugefügt.

Es gibt keine zusätzliche Zutat in New York Käsekuchen noch, die Leute in New York glauben, dass ihre Käsekuchen besser schmecken als Käsekuchen an anderen Orten. Es hat drei Schichten mit Graham Cracker Kruste am Boden, Frischkäse in der Mitte und leicht gesüßte saure Sahne an der Spitze. Ganze von den Vereinigten Staaten sind gekommen, um Käsekuchen als New York Käsekuchen zu identifizieren. Die mit Ricotta gemachten werden in Amerika als italienische Käsekuchen bezeichnet.

Was ist der Unterschied zwischen Cheesecake und New York Cheesecake?

• New York Käsekuchen ist nichts anderes als Frischkäse, Sahne, Zucker, Eier. Es bleibt nicht New York Käsekuchen, wenn es zu diesen Zutaten eine Addition oder Subtraktion gibt.

• New Yorker Käsekuchen ist schwerer und ursprünglicher Käsekuchen ist leichter.

• New Yorker Käsekuchen ist cremiger als Käsekuchen.