Unterschied zwischen Konsumentenrente und Produzentenrente

Konsumentenrente vs Produzentenrente

Konsumentenrente und Produzentenrente sind Begriffe, die Hand in Hand verwendet werden, um die Vorteile eines Konsumenten und Produzenten zu erklären, wenn Kauf und Verkauf von Waren auf einem Marktplatz. Der Verbraucherüberschuss ist der dem Verbraucher zur Verfügung stehende Nutzen und der Produktionsüberschuss ist der dem Erzeuger zur Verfügung stehende Nutzen. Der folgende Artikel erläutert die beiden Begriffe, wie sie grafisch auf einer Nachfrage- und Angebotskurve dargestellt werden können und hebt die Ähnlichkeiten und Unterschiede in den beiden Konzepten hervor.

Was ist die Konsumrente?

Die Konsumentenrente dient als wichtiges Instrument zur Messung der Kundenzufriedenheit. Der Konsumentenrente bezieht sich auf die Differenz zwischen dem Höchstbetrag, den eine Einzelperson für eine Ware oder Dienstleistung bereitstellt, und dem Betrag, der tatsächlich bezahlt wird. Der Gesamtbetrag, der vom Kunden tatsächlich bezahlt wird, ist der Marktpreis für das Produkt und der Betrag, den sie bereit sind und zu zahlen sind, wird durch die Nachfragekurve angezeigt. Die Konsumentenrente wird grafisch dargestellt, indem der Raum über dem Marktpreis (was sie tatsächlich zahlen) und unter der Nachfragekurve (was sie bereit sind zu zahlen) hervorgehoben wird.

Konsumentenrente gibt dem Konsumenten die Vorstellung, dass er weniger für ein Produkt zahlt, für das er mehr ausgeben will, was zur Kundenzufriedenheit führt. Zum Beispiel ist ein Konsument bereit, 800 Dollar für einen Laptop zu zahlen. Er findet jedoch heraus, dass der Laptop einen saisonalen Rabatt hat und kann ihn daher zu einem niedrigeren Preis für 600 US-Dollar kaufen. Der Unterschied zwischen $ 800 (Punkt auf der Nachfragekurve) und $ 600 (Marktpreis), $ 200 wird die Konsumentenrente sein.

Was ist Producer Surplus?

Der Produzentenüberschuss zeigt die Differenz zwischen dem Mindestbetrag, für den ein Erzeuger seine Produkte verkaufen möchte, und dem Preis, zu dem das Produkt tatsächlich verkauft wird. Der Preis, für den das Produkt tatsächlich verkauft wird, ist der Marktpreis und der Mindestpreis, für den der Erzeuger das Produkt verkaufen kann, wird auf der Angebotskurve angegeben. Der Produzentenüberschuss kann grafisch dargestellt werden und ist die Fläche unterhalb des Marktpreises und oberhalb der Angebotskurve.

Ein Erzeugerüberschuss ist für den Erzeuger vorteilhaft, weil die Erzeuger die Produkte / Dienstleistungen zu einem Preis verkaufen können, der über dem Mindestpreis liegt, für den sie verkaufen wollen. Zum Beispiel ist ein Hersteller von Regenschirmen bereit, einen Regenschirm für mindestens 2 $ zu verkaufen (Angebotskurve).Die Regensaison führt jedoch zu einer höheren Nachfrage nach Regenschirmen, so dass der Hersteller sie jetzt zu einem höheren Preis von 3 USD pro Einheit (Marktpreis) verkaufen kann. Der Unterschied $ 1 wird der Produzentenüberschuss sein.

Konsumentenrente im Vergleich zum Produzentenrendite

Produzentenrente und Konsumentenrente sind Begriffe, die eng miteinander verwandt sind, indem sie sowohl den wirtschaftlichen Wert eines Erzeugers beim Verkauf von Waren und Dienstleistungen als auch einen Konsumenten beim Kauf von Waren und Dienstleistungen . Ungeachtet der Tatsache, dass die beiden Konzepte Hand in Hand gehen, unterscheiden sie sich sehr voneinander, da der Produzentenüberschuss den Gewinn betrachtet, den der Produzent erzielt, und die Konsumentenrente den Gewinn, den der Konsument erhält, betrachtet. Wenn es eine Konsumentenrente gibt, zeigt dies, dass die Waren einen Preis verkaufen, der unter dem Höchstbetrag liegt, den der Konsument bereit ist zu zahlen (was zur Kundenzufriedenheit führt) und ein Produktionsüberschuss zeigt, dass Waren zu einem Preis verkauft werden, ist bereit, für seine Produkte zu akzeptieren (höhere Verkäufe für den Hersteller).

Zusammenfassung:

• Produzentenüberschuss und Konsumentenrente sind Begriffe, die eng miteinander verwandt sind, weil sie sowohl einen wirtschaftlichen Wert für einen Erzeuger beim Verkauf von Waren und Dienstleistungen als auch für einen Verbraucher beim Kauf von Waren und Dienstleistungen zeigen.

• Die Konsumentenrente bezieht sich auf die Differenz zwischen dem Höchstbetrag, den eine Person für eine Ware oder eine Dienstleistung zahlen will, und dem Betrag, der tatsächlich gezahlt wird.

• Produzentenrente zeigt den Unterschied zwischen dem Mindestbetrag, für den ein Erzeuger seine Produkte verkaufen möchte, und dem Preis, zu dem das Produkt tatsächlich verkauft wird.