Unterschied zwischen internem und externem Audit

Hauptunterschied - Internes vs. Externes Audit

Der Auditprozess ist einer der wesentlichen Aspekte einer Organisation für ihr langfristiges Überleben und ihren Erfolg. Ein Prüfungsausschuss wird vom Verwaltungsrat ernannt, um die Wirksamkeit des Prüfungsprozesses des Unternehmens zu überprüfen. Internes Audit und externes Audit sind die beiden Hauptkomponenten des Auditprozesses. Der Hauptunterschied zwischen internem und externem Audit besteht darin, dass das interne Audit eine Funktion ist, die unabhängig und objektiv sicherstellt, dass das interne Kontroll- und Risikomanagementsystem eines Unternehmens effektiv funktioniert Audit ist eine unabhängige Funktion außerhalb der Organisation, die die finanziellen und risikobehafteten Aspekte bewertet, um die gesetzlichen Revisionsanforderungen zu erfüllen.

INHALT

1. Übersicht und Tastendifferenz
2. Was ist die Interne Revision
3? Was ist externes Audit
4? Seite an Seite Vergleich - Interne / Externe Prüfung
5. Zusammenfassung
Was ist die interne Revision?

Die interne Revision ist eine Funktion, die unabhängig und objektiv sicherstellt, dass das interne Kontroll- und Risikomanagementsystem eines Unternehmens effektiv funktioniert. Die interne Revision wird vom internen Prüfer geleitet, der über aktuelle und einschlägige finanzielle Erfahrung verfügt. Der interne Prüfer wird vom Prüfungsausschuss ernannt, und der interne Prüfer ist für die Mitglieder des Prüfungsausschusses verantwortlich und sollte die Prüfergebnisse periodisch melden. Der Prüfungsausschuss hat folgende Aufgaben im Hinblick auf die interne Revision zu erfüllen.

Überwachung und Überprüfung der Wirksamkeit der internen Revision des Unternehmens

  • Gewährleistung, dass die interne Revision über angemessene finanzielle und andere Ressourcen verfügt, um ihre Aufgaben wahrzunehmen
  • Sicherstellen, dass die interne Revision Funktion hat die Unterstützung und den Zugang zu relevanten Informationen aus allen Teilen der Organisation, um ein erfolgreiches Audit durchzuführen.
  • Bericht an den Vorstand und entsprechende Empfehlungen zur Verbesserung des internen Auditsystems des Unternehmens
  • Die Antwort des Managements auf alle wichtigen externen oder internen Prüfungsempfehlungen
Was ist externes Audit?

Das externe Audit ist eine unabhängige Funktion außerhalb der Organisation, die die finanziellen und risikobedingten Aspekte bewertet, um die gesetzlichen Anforderungen der Rechnungsprüfung zu erfüllen. Die Hauptrolle der externen Revision besteht darin, zu beurteilen, ob der Jahresabschluss ein den tatsächlichen Verhältnissen entsprechendes Bild vermittelt und die Wirksamkeit der internen Revision beurteilt. Die interne Revision wird somit durch die externe Revision ersetzt. Die externe Revision wird vom externen Prüfer geleitet, der von den Aktionären der Gesellschaft bestellt wird. Der Prüfungsausschuss hat in Bezug auf die externe Revision die folgende Aufgabe.

Empfehlungen an den Vorstand in Bezug auf die Ernennung, Abberufung und Wiederbestellung sowie des externen Abschlussprüfers

Genehmigung der Vergütung und der Mandate des externen Abschlussprüfers

  • Überwachung und Überprüfung der Unabhängigkeit des externen Abschlussprüfers, Leistung und Objektivität sowie die Entwicklung und Umsetzung der Politik des Engagements des externen Prüfers zur Bereitstellung von Nicht-Audit-Dienstleistungen
  • Abbildung 01: Vorlage eines im Audit-Prozess verwendeten Auditplans
  • Worin besteht der Unterschied zwischen Internal Audit und External Prüfung?

Interne Revision und externe Revision

Die interne Revision ist eine Funktion, die eine unabhängige und objektive Sicherheit gewährleistet, dass das interne Kontroll- und Risikomanagementsystem einer Organisation effektiv funktioniert.

Das externe Audit ist eine unabhängige Funktion außerhalb der Organisation, die die finanziellen und risikobedingten Aspekte bewertet, um die Anforderungen der gesetzlichen Revisionsanforderungen zu erfüllen.

Hauptverantwortung Die Hauptaufgabe der internen Revision besteht darin, die Wirksamkeit des internen Kontrollsystems zu überprüfen.
Die Abgabe eines Gutachtens, ob der Jahresabschluss ein den tatsächlichen Verhältnissen entsprechendes Bild vermittelt, liegt in der Hauptverantwortung der externen Revision.
Gesetzliche Anforderung Die Verfügbarkeit einer internen Revision ist nicht gesetzlich vorgeschrieben.
Alle Unternehmen müssen eine gesetzlich vorgeschriebene externe Prüfungsfunktion haben.
Bestellung des Abschlussprüfers Der interne Prüfer wird vom Prüfungsausschuss bestellt.
Die Aktionäre ernennen den externen Rechnungsprüfer.
Zusammenfassung - Internes Audit und externes Audit Der Unterschied zwischen internem und externem Audit ist ein ausgeprägtes Kriterium, bei dem das interne Audit von Mitarbeitern des Unternehmens durchgeführt wird, während das externe Audit von einer Partei außerhalb des Unternehmens durchgeführt wird. Der Prüfungsausschuss sollte mindestens zweimal jährlich zusammentreten, um eine Überprüfung der Wirksamkeit der internen Revision durchzuführen, und der Verwaltungsrat sollte auch jährlich die Wirksamkeit des Prüfungsausschusses überprüfen. Da der externe Prüfer von den Aktionären bestellt wird und die Funktion die interne Revision ersetzt, wird die externe Prüfung als glaubwürdiger eingestuft.

Referenz:

1. "Was ist der Unterschied zwischen interner Prüfung und externer Prüfung? N. p. , n.d. Web. 19. Mai 2017..

2. "Was ist interne Revision? "Was ist interne Revision? | Über uns | IIA. N. p. , n. d. Web. 19. Mai 2017..
3. "Rollen und Verantwortlichkeiten von externen Prüfungsgesellschaften. "Chron. com. Chron. com, 26. Oktober 2016. Web. 19. Mai 2017..
Bild mit freundlicher Genehmigung:
1. "Abbildung 5: Zeitplan für die Validierung der Audit-Bereitschaft für DOD-Service-Provider-Betriebssystemsteuerungen" Durch U.S. Government Accountability Office U. S. (Government Works) via Flickr